dlrw_rk_2014

Deutschlandradio Wissen - Daniel Fiene und Herr Pähler in der Redaktionskonferenz / Eine Stunde was mit Medien

23.03.

dlrw_rk_2014Archivnummern: dlrw_rk_2014_(Sendedatum)

© Deutschlandradio Wissen


Datei Datum Inhalt Dauer
0102 02.01 Am 01. Januar 2014 feiern wir 20 Jahre Deutschlandradio und 30 Jahre Privatfunk in Deutschland. Aus diesem Grund bekommen Daniel und Herr Pähler Besuch von Andreas Knedlik. Er bringt viele historische Hörfunkschnipsel aus seinem privaten Hörfunkarchiv mit, welches ihr unter linkext. Link findet. Seid bei der akustischen Deutschlandreise in dieser “Was mit Medien”-Ausgabe dabei. 82:56
0109 09.01 Lange ist es erwartet worden, jetzt hat in Deutschland der erste Profifußballer sein schwules Coming-Out gehabt. Thomas Hitzelsperger hat mit seinem Interview in der ZEIT für Aufsehen gesorgt. Doch wie reagieren die Medien und deren Leser? Wie ist das Interivew entstanden? Das klären wir in dieser Ausgabe von unserem Medienmagazin. 2) Wir reden mit Journalistin Carolin Emcke über ihr Interview mit Ex-Nationalspieler Thomas Hitzelsperger über sein Coming-Out und mit Medienjournalist Stefan Niggemeier die Reaktionen der Medien. 59:34
0116 16.01 1) Tim Rahmann von der Wirtschaftswoche über seinen Bericht über den hessischen Landesparteitag der AFD, und warum er blieb als alle Journalisten gehen sollten. 2) Dominik Brück von Hamburg Mittendrin stellt die Idee Call A Journalist vor. 3) Wir fassen den CCC-Vortrag von Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald zusammen und spielen die Highlights vor. 54:37
0123 23.01 In dieser Ausgabe berichten Herr Pähler und Daniel Fiene zusammen mit der Medienjournalistin Vera Linß über die DLD Conference, die in dieser Woche in München stattgefunden hat. Dort waren in diesem Jahr u. A. die Gründer von WhatsApp, Nest, BuzzFeed und UpWorthy. Ihr hört Interviews und Statements mit (ab 13:05) Jeff Jarvis (US-Medienprofessor), (ab 47:07) Nick D’Aloisio (Yahoo News Digest), Greg Harper (US-Technik-Experte), Eli Pariser (UpWorthy), Jochen Wegner (Chefredakteur Zeit Online) und Daniel Bröckerhoff (freier Journalist). 66:46
0130 30.01 1) Daniel Fiene und Herr Pähler reden mit Sebastian Esser über ein Jahr Krautreporter.de. 2) Oliver Hinz von der Sportschau berichtet von deren Social-Media-Quellen-Experiment 3) In unserem Live-Hörspiel müssen Daniel und Herr Pähler ihre Dschungelprüfung absolvieren: Lüftet das Geheimnis um das Edward-Snowden-Interview in der ARD! 65:01
0220 20.02 Daniel Fiene und Herr Pähler reden über neue Giganten, die in der Medienlandschaft entstehen: Facebook kauft WhatsApp, Netflix startet durch und DRadio Wissen erfindet sich neu. Außerdem: Die Freischreiber machen auf Missstände bei der Zeit aufmerksam. 40:09
0227 27.02 Mit Kommentaren im Netz haben viele Medien ihre Probleme. Jetzt erlaubt Handelsblatt online keine anonymen Kommentare mehr. Unser Thema bei Was mit Medien mit Herrn Pähler und Dennis Horn. 34:28
0306 06.03 Die Münchner Abendzeitung AZ hat Insolvenz angemeldet. Eine traurige Geschichte: Da steht keine einfache Zeitung vor dem Abgrund, sondern ein Stück Münchener Lebensgefühl. 38:45
0313 13.03 Sie ist 16 Jahre alt - und es könnte ihr Ende sein: Die De-Bug, das Magazin für elektronische Lebensaspekte, steht vor dem Aus. 39:31
0320 20.03 1) Hinter der Paywall 2) LaterPay: Wie in der Kneipe 3) TV: Deutschland hinter den USA 40:29
0327 27.03 Facebook setzt auf 3D-Brillen, Google auf Rauchmelder und Medienmacher suchen die nächste große Plattform. Daniel Fiene berichtet vom weltgrößten Netzkultur-Festival "South by Southwest". 40:59
0403 03.04 1) Wenn sich an diesem Wochenende "Wetten, dass..?" in die Sommerpause verabschiedet, könnte es ein Abschied für immer werden. Daniel Fiene und Herr Pähler nehmen Abschied von der Samstagabendshow 2) Einige Wochen vor der Europawahl schauen wir auf die schwierige Gesetzesgebung in Brüssel. Auch für Journalisten ist dies nicht einfach zu durchblicken. Korrespondent Christian Feld hat eine Doku über die schwere Geburt eines EU-Gesetzes gedreht und berichtet uns, wie er sich für seine Recherchen ein Interview in Litauen kaufte und was Journalisten beachten sollten, wenn sie über das Europäische Parlament berichten. 3) Das Projekt Universalcode geht in die nächste Runde. Wie funktioniert eigentlich digitaler Journalismus? Journalistischer Nachwuchs hat diese Frage vor dem Universalcode in den klassischen Lehrwerken nicht beantwortet bekommen. Jetzt soll es eine Neuauflage von diesem Projekt geben, das ein Gemeinschaftsprojekt von mehreren Journalisten ist. Die Neuauflage wird aktuell über Crowdfunding auf der Krautreporter-Plattform vorfinanziert - warum er die Neuauflage für nötig hält, erklärt uns Herausgeber Christian Jakubetz. 40:10
0410 10.04 1) In Was mit Medien sprechen Daniel Fiene und Herr Pähler über Algorithmen, die Nachrichten schreiben. In den USA gibt es das schon lange - jetzt kommt der Roboterjournalismus auch nach Deutschland. Nicht alle sind erfreut. 2) Bei seiner Reise durch die USA ist Daniel zudem immer wieder auf ein deutsches Startup gestoßen:Tame. Dieses Werkzeug analysiert die Themen der eigenen Twitter-Follower und erstellt verschiedene Zusammenfassungen. Es sollen die wichtigsten Links, Themen und Personen gefiltert werden. Wie Journalismen mit diesen Algorithmus ihre Berichterstattung besser machen können, erklärt Tame-Gründer Frederik Fischer. 3) Beim Gang durch die Entwickler-Welt des Silicon Valleys fällt auf: Sie wird von Männern dominiert. Daniel hat unterwegs mit zwei Gründerinnen gesprochen und erzählt in dieser Ausgabe von unserem Medienmagazin etwas über ihre Geschichte. Poornima Vijayshanker hat hat die Lernplattform Femgineer gegründet und hat ihre ganz eigene Meinung zum Thema Frauenquote in der Tech-Welt. Die New Yorkerin Lori Cheek hingegen hat einen Dating-Service gestartet. Seit Jahren steckt sie alles in ihre Plattform cheek‘d.  
0417 17.04 1) Sie ist die große Dame des Deutschen Fernsehens: die Tagesschau. Ab Samstag ist alles neu. Zumindest optisch. Für 24 Millionen Euro ist das Studio umgebaut worden. Wir fragen uns, welchen Einfluss das auf die Inhalte haben wird. 2) Es wirkt antizyklisch, wenn eine Internet-Zeitschrift einen weiteren Ableger startet und ihn sogar per Print vertreibt. Wie verändert die Digitalisierung unseren Alltag? Dieser Frage geht ab sofort das Magazin "Neustart" nach, welches von den Machern der T3N stammt. Daniel und Herr Pähler machen eine Blattkritik, die sich Chefredakteur Luca Caracciolo anhören muss. 3) Vor wenigen Wochen berichteten wir vom Ende der de:bug - jetzt melden sich einige der Macher zurück. Sie haben in dieser Woche das Magazin Das Filter gestartet. Auch diesen Neustart schauen wir uns an. 39:33
0424 24.04 1) Die Jobs in den Medien sind extrem vielfältig, aber meist unterscheiden sich Image vom Alltag gewaltig. Daniel Fiene und Herr Pähler haben deswegen heute Manuel Koch zu Gast. Er war in den vergangenen drei Jahren Fernsehkorrespondent an der New Yorker Börse. 2) Außerdem in dieser Ausgabe unseres Medienmagazins: In dieser Woche hat das Schlagwort Native Advertising in der Branche für Aufregung gesorgt. Bei dieser Werbeform werden Texte im Netz so dargestellt, dass sie wie redaktionelle Inhalte aussehen. So kündigte der Spiegel in einem Beitrag an, auf Native Advertising zu verzichten. Angebote die Native Advertising anbieten, würden ihre Seele verkaufen, so der Spiegel. Dumm, dass Stefan Niggemeier mit nur wenigen Klicks Spiegel Online genau diese Werbeform nachwies. Woran liegt aber die Faszination von Native Advertising? Funktioniert es besser als herkömmliche Werbung? Das erklärt Werbefachmann Frank Dopheide von der Deutschen Markenarbeit. 39:39
0501 01.05 Journalisten versprechen öfter mal: "Wir bleiben an der Sache dran." Diese Floskel bleibt meist ein Versprechen. Daniel Fiene und Herr Pähler ändern das in dieser Woche in "Eine Stunde Was mit Medien". Daniel Fiene und Herr Pähler haben das Archiv der vergangenen Wochen durchforstet: Wo haben wir euch versprochen dran zu bleiben? Vier Themen haben sie euch mitgebracht und bringen euch auf den neusten Stand: 1) Wie geht es eigentlich der Huffington Post? Mit einer großen Aufregung ist das Portal vor einem halben Jahr in Deutschland gestartet. Journalisten haben darin den Untergang des publizistischen Abendlandes gesehen, weil Blogger kostenlos Inhalte zur Verfügung stellen. Wir klären, ob die HuffPo in Deutschland funktioniert. (Sendung vom 10. Oktober 2013) 2) Geld mit Online-Journalismus verdienen. Vor einem Jahr haben wir uns mit Benjamin O'Daniel neue Vergütungsmodelle angeschaut. Haben diese Funktioniert? Welche neuen Versuche gibt es? (Sendung vom 13. Juni 2013) 3) Springer verkauft einige seiner Print-Titel an die Funk-Gruppe. Als dieser Deal im vergangenen Juli bekannt wurde, gab es eine große Aufregung. Mag Springer keinen Journalismus mehr? Der Springer-Funke-Deal ist noch nicht über die Bühne gegangen. Wir erklären, warum nicht. (Sendung vom 01. August 2013) 4) Edward Snowdens Geheimdienst-Enthüllungen haben auch für einen Ruck durch die Medienlandschaft geführt. Welche Auswirkungen die Enthüllungen auf den Journalismus haben könnten, haben wir mit Dirk von Gehlen von der SZ besprochen. Was hat sich seit dem getan? (Sendung vom 22. August 2013) 43:29
0508 08.05 re:publica 2014: 1) Wenn David Hasselhoff für Freiheit kämpft und die Netzgemeinde scheitert 2) Wenn neue Tools den Journalismus besser machen wollen 3) Wenn deutsche Buzzfeed-Klone deutsche Medien alt aussehen lassen 4) Wenn Journalisten mit Haltung in die Zukunft gehen 48:30
0515 15.05 1) Die Krautreporter wollen zeigen, dass Journalisten im Netz Geschichten erzählen und damit gleichzeitig noch Geld verdienen können. 2) Und es geht um Google und die Frage, warum gerade aus Europa so viel Gegenwind kommt. 43:24
0522 22.05 1) Es sollte eine Revolution im TV werden, geriert aber zur Pannen-Show: Am Mittwoch hat nach mehr als einer Woche Ausfall zum ersten Mal die App des Quizduells funktioniert. Die Macher verraten uns, warum das Experiment zunächst scheiterte 2) Die Nominierten des Grimme-Online-Awards 3) mediasteak.com 4) Pressekompass.net 43:25
0529 29.05 1) Wer lenkt die Medienbranche? Eine Analyse der Welt der Aggregatoren zeigt, wie mächtig die einzelnen Player geworden sind. Nicht wer die besten Inhalte anbietet, sondern wer die meisten sammelt gewinnt. Wir erklären, wer die wahre Macht in der Medienbranche hat. 2) Crowdspondent 41:37
0605 05.06 1) Genau hingucken und "den Großen vor das Schienbein treten" - das ist das erklärte Ziel von Bildblog. Seit Jahren gehört das Watchblog zu den wichtigsten Deutschlands. 2) Krautreporter 3) Und zu Gast im Studio: Studenten der Uni Düsseldorf, die sich zurzeit mit der Frage beschäftigen: "Das Radio muss ins Netz, das Netz muss ins Radio - eine Win-Win-Situation?" - mit ihnen sprechen wir über die Zukunft des Radios. 38:41
0612 12.06 Deutsche Chefredakteure machen Studienreisen an die US-Westküste, um das Netz und die Medien zu verstehen. Daniel Fiene und Herr Pähler sprechen mit Deutschen, die in San Francisco waren. 41:58
0619 19.06 1) Instagram - Das Netz der Bilder 2) Krautreporter und Münchener Abendzeitung 39:29
0626 26.06 Ulrike Langer - Die Unternehmer-Journalistin 38:33
0703 03.07 1) Sportjournalistische Herausforderungen bei der Fifa WM 2014 2) Das neue Mediengesetz in NRW 3) Junge Journalisten, die von ihren Neustarts berichten 4) Silcon Valley Tagebuch 40:42
0710 10.07 1) Google und die Fußball-WM - Die Stimmungsmacher 2) Altes Europa besucht neue Welt - Rund 20 Chefredakteure aus Deutschland waren vergangene Woche in New York, um dort Redaktionen zu besuchen, die sich mit dem Medienwandel beschäftigen. 40:07
0717 17.07 1) ZDF - Mit dem Zweiten rankt man besser 2) Missbraucht Google seine Macht? 3) Wenn Journalismus aus Stiftungsgeldern finanziert wird 46:59
0724 24.07 1) 15 Jahre Netzpiloten - das Online-Magazin ohne Verlag 2) Urban Journalism Salon - Journalismus vor Publikum 3) Silicon Valley Tagebuch - sich als Korrespondent in einer WG einmieten 36:30
0731 31.07 1) Die Weltmeisterreporter 2) Wie sehr darf Satire Journalismus kritisieren? 3) Warum sind deutsche Serien zu langweilig? 41:46
0807 07.08 1) Angriff der Kriegsrhetoriker 2) Wenn Städte ihren Journalismus selber machen 3) Urban Journalism Salon 4) Silicon-Valley-Tagebuch 38:56
0814 14.08 1) Wenn ein Suizid Schlagzeilen macht 2) Buzzfeed 3) Floskelwolke 4) Müssen Journalisten eine Marke sein? 39:57
0821 21.08 1) Kinder - Keinen Bock aufs Netz 2) Enthauptung im Netz 3) Die Spiegel-Soap 41:59
0828 28.08 1) Medienwandel weltweit 2) Nur für den Klick für den Augenblick 3) Buzzfeed richtig verstehen 43:53
0911 11.09 IFA 2014: Mehr Digitalradio im Ohr 38:53
0918 18.09 1) Medienpolitik - Wie viel Aufsicht Medien brauchen 2) Stiftung für Lokaljournalismus 45:46
0925 25.09 1) Satire im Fernsehen 2) Wenn ein Satire-Verbot die Pressefreiheit bedroht 39:56
1002 02.10 1) #Bendgate – Vom Nudelholz zum viralen Hit 2) Die Propagandaschlacht in der Ukrainekrise 43:27
1009 09.10 Der Strategie-Check für Verlage: Bertelsmann übernimmt Gruner + Jahr und die Verlage streiten sich mit Google. Bewegen sich die Verlage so in Richtung Zukunft? 44:46
1016 16.10 1) Silicon Valley - Hier wird unsere Zukunft gemacht 2) Google-Manager Eric Schmidt besucht Vizekanzler Sigmar Gabriel 3) Der Start von Buzzfeed Deutschland 4) Und der Neustart des Lifestyle-Magazins Wired 41:47
1023 23.10 1) Wired Germany 2) Medientage München 3) In Köln ist zum ersten Mal eine neue Tageszeitung erschienen: Xtra soll sich speziell an junge Leser richten 4) Die Verleger geben im Streit mit Google bei 5) Am Freitag wird Krautreporter.de für alle im Netz veröffentlicht 42:09
1030 30.10 1) Brigitte und Geo - Gruner und Spar 2) Besserer Journalismus 3) Besser Online 39:53
1106 06.11 1) Neuer Journalismus - Buzzfeed Backstage 2) Der Münstersche Zeitungskrimi 40:05
1113 13.11 1) Mauerfall für Journalisten: Von der Parteidiktatur in die Demokratie 2) Über das Aus des deutschen Wall Street Journals 3) Die Aufregung um die ARD-Themenwoche Toleranz 4) Relaunch von Turi2 5) Handelsblatt-Korrespondentin Britta Weddeling hat wieder live aus dem Silicon Valley ihren Medienwochenrückblick 36:24
1120 20.11 1) Russlands Kampf um "Richtigstellung" 2) Schmutzkampagne gegen Journalisten 37:09
1127 27.11 1) Medien entdecken WhatsApp 2) Deutschlandradio Lab: die Zukunft des Hörfunks 40:42
1204 04.12 1) Medieninnovationen - Tichy bloggt persönlich 2) Abgang von Wolfgang Büchner an der Spitze des Spiegels 3) Die neue Wisch-App "Buzz" von Bild und andere Nachrichtenapp-Versuche von deutschen Verlagen 4) Korrespondenten-Tagebuch aus dem Silicon Valley 39:49
1211 11.12 1) Serial - und was Radiomacher davon lernen können 2) Taeglich.ME lokaler Onlinejournalismus mit Bezahlschranke 38:59
1218 18.12 Medien-Jahresrückblick 44:45

csv export als CSV exportieren

<< zurück | < zur Übersicht



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Das Dokumentationsarchiv Funk nutzt die IBM iCloud

Software

Das Dokumentationsarchiv Funk nutzt die IBM iCloud