Willkommen im Referenzbereich zu den Archivbeständen! Hier ist die Inhaltsübersicht


Übersicht zu den Beständen in unseren Archiven und Sammlungen

Treffen Sie Ihre Wahl aus unserem Angebot:
● Die Bibliothek
Übersicht unserer Bibliotheksbestände Mit komfortabler Suchfunktion
● Das Archiv Schriftgut
mit den Bereichen: Periodika, Schriftgut: Dokumente, Druckschriften und Typoskripte, Handschriften, virtuelle Dokumente
● Die Mediathek (Audio, Video, Bild)
- Katalog: Schnellsuche A-Z in allen Archivbereichen: O-Ton-Katalog: Stimmen von Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Zeitgeschichte
- Systematisches Archiv von Audiodateien zur historischen Entwicklung des internationalen Rundfunkwesens: Derzeit ausgestrahlte Medienmagazine , Ehemalige Medienmagazine
- Chronologische Sammlung medienrelevanter Audio- und Videodateien: Audiopool, Videopool (mit dem Movie-Pool), sowie Allgemeines Video-Archiv zu unterschiedlichen Themengruppen
- Bildarchiv
● Der Oskar Czeija Gedächtnisfonds (OCGF) Die historische Entwicklung des Rundfunks in Österreich ist hier Schwerpunkt mit den Bereichen: Audio/Video, Dokumentationsarchiv Funk - Technisches Historisches Archiv ÖR/ORF/ORS, Dokumente
● Die Übersicht zu unseren Spezialsammlungen und Listen (inklusive Bestands- und Fehllisten)
mit den Bereichen: QSL Collection, Diplome, Bulletins Amateurfunk und Rundfunk, Objektsammlung.
● Die Präsentation unserer Datenbanken Übersicht
● Bestandsübersichten und Links zu den Archivkooperationen -Bücher und Periodika, Audio, Bilddatenbanken etc. , Archiv FMA Medienservice, Archiv Thomas Kircher fmkompakt, , Archiv der Gesellschaft der Freunde der Geschichte des Funkwesens, Archiv Andreas Thiemann
Anfragen zu historischen technischen Geräten, Röhren etc.: Im Forum unseres Kooperationspartners Archiv der Gesellschaft der Freunde der Geschichte des Funkwesens linkext. Link



So können Sie unsere Archivbestände nutzen:

25.09.10

So können Sie unsere Archivbestände nutzen:Unser Webauftritt kann nur einen kleinen Einblick in die Bestände unserer Sammlungen und Archive bieten.
Alle unsere Bestände stehen Besuchern jederzeit nach Anmeldung zur Einsichtnahme zur Verfügung. Fremdleihe ist nicht möglich, aber wir übernehmen/vergeben gegen Ersatz des Spesenaufwands auch Rechercheaufträge.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie etwas suchen oder uns bei der Erweiterung und Ergänzung der Bestände helfen wollen:
Der Förderkreis bietet mehr: Ein attraktives nichtöffentliches Zusatzangebot im Mitgliederbereich. Information und Unterstützungserklärung via Internet bzw. hier via Download des Anmeldeformulars.
Eine unverbindliche Kurzfassung der Benützungsordnung finden Sie hier unter "mehr". Die verbindlichen Angaben entnehmen Sie der Benutzungsordnung und der Tarifordnung

mehr >>


Benutzungsordnung

Vom Kuratorium beschlossene Fassung vom 20. Oktober 2012

20.10.12

I - Aufgaben des Dokumentationsarchivs Funk
(1) Jedermann* ist berechtigt, nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen und gemäß §8 BARchG (s. Anhang) freigegebenes Archivgut zu amtlichen, wissenschaftlichen oder publizistischen Zwecken sowie zur Wahrnehmung berechtigter persönlicher Belange zu nutzen. Besondere Vereinbarungen mit den Eigentümern und testamentarische Verfügungen von sonstigem Archivgut bleiben unberührt.

(2) Gemäß § 8 Abs. 4 und 5 BARChG (s. Anhang) vorzeitig freigegebenes Archivgut darf nur für wissenschaftliche Zwecke oder nur für Zwecke, für die die Einwilligung erteilt worden ist, verwendet werden.

(3) Das Dokumentationsarchiv Funk kann Personen, die gegen Abs. 2 oder wiederholt oder schwerwiegend gegen die Benutzungsordnung verstoßen, die Nutzung von Archivgut untersagen.

(4) Die Nutzung von Archivgut ist einzuschränken oder zu versagen, soweit
A. das Archivgut dadurch gefährdet wird,
B. ein nicht vertretbarer Verwaltungsaufwand verursacht wird,
C. die Aufgaben des Archivs in einem unvertretbaren Maße erschwert werden,
D. eine Vereinbarung mit dem Eigentümer des betreffenden Archivgutes oder eine testamentarische Verfügung oder Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes entgegenstehen,
E. der Benutzungszweck anderweitig, insbesondere durch Einsichtnahme in Druckwerke oder Reproduktionen hinlänglich erreicht werden kann oder
F. das Archivgut wegen gleichzeitiger anderweitiger Nutzung nicht verfügbar ist.

(5) Einlieferern* von Archivgut steht dieses ohne alle Einschränkungen zur Verfügung.

(6) Erledigung von Anfragen und Auftragsrecherchen:
A. Das Dokumentationsarchiv Funk erteilt auf persönliche, telefonische, briefliche, per Fax oder E-Mail übermittelte Anfragen im Bereich seiner Sammelgebiete Auskunft, sofern das Archivgut erschlossen ist, die Anfrage Angaben enthält, die das Auffinden des Archivguts ermöglichen und der für die Erteilung der Auskunft erforderliche Aufwand im Verhältnis zu dem geltend gemachten Informationsinteresse steht.
B. Ein Anspruch auf Auskünfte, vor allem solche, die eine unverhältnismäßig lange Arbeitszeit erfordern, oder auf Beantwortung von wiederholten Anfragen innerhalb eines kürzeren Zeitraums besteht jedoch nicht.
C. Auskünfte und Auftragsrecherchen sind bis zu einem festgelegten Aufwand kostenfrei, bei einer darüber hinaus gehenden zeitlichen Beanspruchung werden Recherchegebühren verrechnet.

mehr >>


Tarifordnung

Stand vom 1. Oktober 2010

23.09.10

Tarifordnung Dokumentationsarchiv Funk

Recherchen (lt. Art. I, Abs. 3d der Benützungsordnung)
Für Auftragsrecherchen, die den festgelegten kostenfreien Aufwand übersteigen, wird ein Stundensatz von €20,-- festgelegt. Die Recherche erfolgt erst nach Bestellung durch den Auftraggeber*, ggf. unter Nennung eines Limits.
Reproduktionen (lt. Art. II, Abs. 7 der Benützungsordnung)
Sofern keine Tariffreistellung oder ein anderer Tarifsatz vereinbart wurde, gilt für
Fotokopien:
- Vom Benützer* selbst erstellte Fotokopien: €5,-- für die ersten 1-5 Ex., €0,20 für jedes weitere Ex.
- Vom Archiv im Auftrag erstellte Fotokopien: €5,-- für die ersten 1-5 Ex., €0,50 für jedes weitere Ex.
Scans oder fotografische Reproduktionen:
- Vom Benützer* selbst erstellte Scans oder Repros auf eigenem, auf Virenfreiheit geprüften Datenträger: €5,-- für die ersten 1-5 Dateien, €0,20 für jede weitere Datei.
- Vom Archiv im Auftrag erstellte Scans oder Repros: €5,-- für die ersten 1-5 Dateien, €0,50 für jede weitere Datei.
Datenträger (CD, DVD):
€15,-- pro Datenträger, unabhängig von der übertragenen Datenmenge.

- Versandkosten (Verpackung, Porto) werden zusätzlich nach Selbstkosten berechnet.
- Die Tarife verstehen sich ohne Anwendung der MwSt.
- Für alle Leistungen wird ein Beleg ausgestellt, bei Versand eine Rechnung mit Zahlschein.
- Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt das reproduzierte Gut bzw. das Nutzungsrecht an der Auftragsrecherche im Eigentum des Archivs.

* Bei den in dieser Tarifordnung verwendeten personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.



Ihr Direkter Zugang zum GFGF-Forum

Ihr Direkter Zugang zum GFGF-Forum

Unser Kooperationspartner GFGF, die Gesellschaft der Freunde der Geschichte des Funkwesens bietet Ihnen zu allen Fragen der Funk- geschichte und Funktechnik eine Gesprächsplattform: linkext. Link


QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Pressel

Sponsor Filing and Storage

Pressel