rbb_2011_09-12

Medienmagazin rbb/Radio Eins - September bis Dezember 2011

21.03.

rbb_2011_09-12Archivnummern: [AP/m_mm1_]rbb_(Jahr)_(Sendedatum)

© 2011 Radio Berlin Brandenburg - Index: Jörg Wagner


Datum T Inhalt Dauer
03.09 T Medienmagazin Spezial IFA 2011 INTRO: Eklat auf der IFA – SAMSUNG entfernt Galaxy Tab 7.7 O-Ton: IFA-Atmo beim Austausch des Samsung Galaxy Tab 7.7 1) Eklat bei DAB+ – Polizei lässt Sender abschalten O-Töne: * Helmut G. Bauer, Rechtsanwalt, Regiocast * Rainer Wegener, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Referat Frequenzpolitik * Markus Weidner, teltarif.de * Wolfgang Schmitz, Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission, WDR-Hörfunkdirektor 2) IFA-Splitter * Internet im Auto * Tablets 3) Verwirrung: SMART-TV, HbbTV, Hybrid-TV – Was ist was? Interviews mit: * Jürgen Sewczyk, Vorsitzender der AG Hybride Endgeräte, Deutsche TV-Plattform * Matthias Greve, CEO VideoWeb 4) ZDF mit Gratis-App Statement von Dr. Eckart Gaddum, ZDF Hauptredaktionsleiter Neue Medien. Interview mit Dr. Peter Frey, ZDF-Chefredakteur 76:11
10.09 T INTRO: Rundfunken O-Ton: Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG 1) Sieg der Vernunft beim Streit Verleger – Öffis? O-Ton: Dagmar Reim, rbb-Intendantin; Frank Thomsen, Chefredakteur stern.de; Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG 2) Medienwoche leakt Julian Assange Statements, O-Töne von: * Markus Beckedahl, netzpolitik.org * Dr. Melinda Crane, Journalistin * Dr. Sandro Gaycken, Netzphilosoph, Technik- und Sicherheitsexperte FU Berlin * Dr. Christian Stöcker, Leiter des Ressorts Netzwelt Spiegel Online * Hans-Ulrich Jörges, stern-Chefredaktion 3) M100-Medienpreis für chinesischen Blogger Michael Anti Der Preisträger Michael Anti im Gespräch mit Eleni Klotsikas. 4) Deutscher Radiopreis 2011 verliehen Bericht von Daniel Fiene 5) Günther Jauch vor “Günther Jauch” Fragen an Günther Jauch während der Pressekonferenz Bonus: Harald Schmidt Interview mit Harald Schmidt, Latenight-Talker 48:16
11.09   r1-Medienmagazin 11.09.2011 Spezial: Interview Alexander Osang, SPIEGEL-Reporter zehn Jahre nach seinem Telefoninterview für das Medienmagazin vom 15.09.2001 berichtend vom Ground Zero New York 29:08
17.09 T INTRO: Dasselbe Ass O-Töne: Harald Schmidt/Olli Dittrich am 13.09.2011/SAT.1 und 25.03.2011 Das Erste/ARD 1) ARD intern – von tagesschau-App und mdr Interviews mit Dagmar Reim, rbb-Intendantin und Monika Piel, ARD-Vorsitzende am Rande der IntendantInnen-Tagung in Potsdam 2) Staatlicher Einfluss bei mdr-Intendanten-Suche? Der aktuelle mdr-Intendanten-Kandidat, Bernd Hilder wird in nicht dementierten Presseberichten als Wunschkandidat der Sächsischen Staatskanzlei beschrieben, der erst auf Druck von Außen im Verwaltungsrat nach mehreren Wahlgängen die notwendige 2/3-Mehrheit bekam. Der mdr ist in seinen Strukturen eine Mehrländeranstalt nach Vorbild des NDR. Telefoninterview mit Prof. Jobst Plog, Rechtsanwalt und NDR-Intendant 1991-2008 über Strukturen und politische Einflussnahme 3) Buchtipp: “Nerd Attack!” Pünktlich zum 30. Geburtstag des Chaos Computer Clubs erschien ein Buch über die Anfänge und Gegenwart der digitalen Welt, vom C64 bis zur twitter/Facebook-Virtualität. Die digitale Spaltung habe Deutschland fest im Griff. Deshalb würden wir Gefahr laufen, international den Anschluss zu verlieren. Um Abhilfe zu schaffen, hat der Leiter der Spiegel-Online-Netzweltredaktion, Dr. Christian Stöcker für alle Internetskeptiker die Entwicklung des Netzes nachgezeichnet. Ein lesenswerter Versuch, allen über 40 die Welt des Internets zu erklären. Buchrezension mit O-Ton von Christian Stöcker. Autorin: Vera Linß 4) Buchtipp: “Privat war gestern – Wie Medien und Internet unsere Werte zerstören” Dies ist ein am 16.09. 2011 erschienenes Buch für Menschen, die sich eher gedankenlos dem Netz anvertrauen. Wer nicht auf seine Daten achtet, verliert den Schutz des Staates, so eine These des Autoren-Duos Christian Schertz/Dominik Höch. Interview mit Dr. Christian Schertz, Rechtsanwalt und Mitautor des Buches 64:12
24.09 T INTRO: Medienschelte Papstbesuch O-Ton: Norbert Lammert, Bundestagspräsident (Quelle: Das Erste, ARD, 22.09.2011) im Gespräch mit Claudia Nothelle, rbb-Programm-Direktorin 1) KEF-Anmeldung: Der Rundfunkbeitrag bleibt stabil Statement von Monika Piel, ARD-Vorsitzende und WDR-Intendantin. Telefoninterview mit Dr. Heinz Fischer-Heidlberger, Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofs, KEF-Vorsitzender 2) App-Streit: Kompromissbereit Die Positionen im Streit um die tagesschau-App sind fest. Dennoch ist man kompromissbereit. O-Ton: Angela Merkel, Bundeskanzlerin. Interviews mit: * Helmut Heinen, Vorsitzender des Zeitungsverlegerverbands BDZV * Christian Nienhaus, Geschäftsführer WAZ-Gruppe * Lutz Marmor, NDR-Intendant 3) Zeitungskrise: Vorbild USA? Auch in den USA sind Zeitungen auf der Suche nach neuen Finanzierungsmodellen. Studiogespräch mit O-Tönen von: * Paul Smurl, Leiter der “Paid Products”-Abteilung der New York Times * Bill Grueskin, Professor für Journalismus an der Columbia University * Michael Stoll, Chefredakteur der San Francisco “Public Press”. Autor: Michael Meyer 4) Piratenpartei Berlin: Das mediale Rätsel des Erfolgs Statement von Thomas Knüwer, Ex-Handelsblatt-Redakteur und Gründer der digitalen Unternehmensberatung kpunktnull 71:58
01.10 T INTRO: mdr-Intendantenwahl O-Ton: Superintendent Johannes Jenichen, mdr-Rundfunkratsvorsitzender (Quelle: NDR, Zapp 28.09.2011) 1) Kandidat durchgefallen – Was nun? Der einzige mdr-Intendanten-Kandidat, Bernd Hilder wurde mit 2/3 Mehrheit vom Rundfunkrat nicht gewählt. Studiogespräch mit Steffen Grimberg, Medienjournalist, taz . Telefoninterview mit Dr. Gerhart Pasch, Vizevorsitzender des mdr-Rundfunkrates 2) Springer will WAZ-Gruppe kaufen Studiogespräch mit Steffen Grimberg, Medienjournalist, taz 3) DJV Berlin mit Namensänderung Der DJV Berlin änderte den Namen in DJV Berlin-Brandenburg, bekennt sich zu einer Fusion mit dem Journalistenverband Berlin Brandenburg im DJV (JVBB) und wählte einen neuen Vorsitzenden. Der DJV Brandenburg existiert weiter. Interview mit Bernd Lammel, neuer Vorsitzender des DJV Berlin-Brandenburg 4) radioeins schärft sein Programmprofil Interview mit Robert Skuppin, radioeins-Programmchef 5) MedienMagazinMonatsrückblick September 2011 Autor: Daniel Fiene 60:22
08.10 T INTRO: Bis in den Tod kostenlose Werbung für Apple O-Ton-Collage von Fernsehnachrichten zum Tod von Steve Jobs, bis August 2011 Apple-CEO 1) 09.10.2011: Suche nach neuem mdr-IntendantInnen-Kandidaten Stimmungsbild vor der mdr-Verwaltungsratssitzungam 09.10.2011 * Telefoninterview mit Superintendent Johannes Jenichen, mdr-Rundfunkratsvorsitzender * Interview mit Markus Schächter, ZDF-Intendant befragt von Werner Lange 2) 07./08.10.2011: 15. Buckower Mediengespräche „Medientechnologien vs. Handlungsstrategien: Der Spielraum des Rezipienten”. Vom Wechselverhältnis Medienproduzenten – Publikum im Zeitalter der Rückkanäle. Interview mit Prof. Michael Jäckel, Uni Trier * 3) Vor Frankfurter Buchmesse: Buchmarketing 2.0 Wie Verlage im Internet Bestseller produzieren wollen, Studiogespräch mit O-Tönen von * Detlef Horn, Werbeleiter bei Random House * Leander Wattig, Buchmarktanalyst und Blogger * Christian Senft, Geschäftsführer bei bilandia.de. Autor: Michael Meyer 4) 07.10.2011: red dot Designpreis erstmals in Berlin O-Ton: Preisverleihung an Günther Jauch für das Corporate Design seines Weinguts. Interview mit Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des reddot PodCast-Bonus 5) 19.09.2007: iPhone-Präsentation in Berlin Interviews mit: * Georg von Wagner, Pressesprecher, t-mobile * Sven Schulte-Rummel, Journalist, max * Reiko Schmidt, Betreiber des PodCast Nachtzugnachhamburg * Markus Weidner, teltarif.de und Blogger (Quelle: radioeins-Medienmagazin 23.09.2007) 42:14
15.10 T INTRO: Gericht rät zur außergerichtlichen Einigung bei tagesschau-App O-Ton: tagesschau vom 13.10.2011, 20:00 Uhr * Monika Piel, ARD-Vorsitzende * Helmut Heinen, BDZV-Vorsitzender 1) Staatstrojaner (1): Mit Schadsoftware Schaden abwehren? Welcher Schaden ist größer? Interview mit Dr. Sandro Gaycken, FU Berlin, Internet- und Hacker-Experte. Er hält die Aufregung für überzogen und schätzt die Gefahr durch ausländische Geheimdienste höher ein. 2) Staatstrojaner (2)Interview mit Andreas Bogk, Sprecher Chaos Computer Club. Vortrag von Andy Müller-Maguhn (1998), damaliger Sprecher CCC (Quelle: Mitteldeutsches Medienforum, Leipzig, radioeins-Medienmagazin 10.05.1998) 3) Das Ende der Evolution – Miriam Meckels apokalyptischer Ausblick in ihrem aktuellen Buch “Next” In ihrer kulturkritischen Science-Fiction-Erzählung entwirft die Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel die Vision von einer Welt ohne Menschen. Darin haben Computerprogramme die Macht übernommen, weil die Menschen es zugelassen haben, dass sie immer mehr mit digitalen Technologien verschmelzen. Rezension des Buches mit O-Tönen von Miriam Meckel, Medienwissenschaftlerin. Autorin: Vera Linß 4) „Sagen dürfen, was man sagen will“ – Leipziger Medienpreis verliehen Den „Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien“ der Leipziger Medienstiftung erhielten am Donnerstag in diesem Jahr der russische Enthüllungsjournalist Oleg Kaschin sowie die Fernsehreporter Fahem Boukaddous aus Tunesien und Stefan Buchen aus Deutschland. Über das Verhältnis des Journalismus und Gesellschaft unter dem Druck der Gegenöffentlichkeit durch twitter, facebook und Co. Telefoninterview mit Stefan Buchen, ARD-Korri in Nordafrika und Preisträger 55:57
22.10 T INTRO: Medientage München O-Ton: Florian Haller, Werbemanager, Hauptgeschäftsführer SERVICEPLAN 1) Medientage München: Mobile – Local – Social: Dreiklang der vernetzten Gesellschaft (1) O-Töne: * Ulrich Wilhelm, BR-Intendant * Jürgen Doetz, VPRT-Präsident. Interview mit: * Markus Schächter, ZDF-Intendant 2) Medientage München: Mobile – Local – Social: Dreiklang der vernetzten Gesellschaft (2) O-Ton: * Florian Haller, Werbemanager, Hauptgeschäftsführer SERVICEPLAN. Interview mit: * Dr. Stefan Tweraser, google Deutschland, Österreich, Schweiz 3) Medientage München: Mobile – Local – Social: Dreiklang der vernetzten Gesellschaft (3) Interviews mit * Helmut Heinen, BDZV-Präsident * Ulrich Reitz, Chefredakteur Westdeutsche Allgemeine Zeitung 4) Der 25. Prix Europa ist eröffnet Interview mit: * Susanne Hoffmann, Leiterin des Prix Europa 56:12
29.10 T INTRO: Die Bundesregierung und das Internet O-Ton: Angela Merkel, Bundeskanzlerin im VideoPodCast vom 22.10.2011 1) Novellierung des Telekommunikationsgesetzes TKG im Bundestag verabschiedet O-Töne: * Claudia Bögel, MdB FDP * Georg Nüßlein, MdB CSU. Telefoninterview mit Halina Wawzyniak, MdB, stellv. Vorsitzende “Die Linke”, netzpolitische Sprecherin ihrer Bundestagsfraktion 2) “Unerschrocken berichten” – 15 Jahre Al Jazeera Am 01.11.1996 startete der panarabische Nachrichtensender Al Jazeera. Studiogespräch mit O-Tönen von: * Al Jazeera * Kamar Saram, ägyptische Bloggerin und Oppositionelle * Guido Steinberg, Nahost-Experte der Stiftung Wissenschaft und Politik * Christoph Lanz, Chefredakteur des Deutsche Welle-Fernsehens * Akhtam Suliman, Europa-Korrespondent von Al Jazeera. Autor: Michael Meyer 3) Prix Europa (1) Über Big Brother und den Kampf Privat/Öffis. Interview mit Paul Roemer, Managing Director beim öffentlich-rechtlichen niederländischen Rundfunk NTR, Ex-Produzent bei Endemol 4) Prix Europa (2) Zur Rolle von Social Media. O-Ton: vom EUROPEAN LEADERSHIP PANEL mit * Lauri Kivinen (Finnland, YLE) * Dagmar Reim (rbb). Interview mit Ingrid Deltenre, EBU-Generaldirektorin, Ex-Direktorin des Schweizer Fernsehens OUTTRO: Deutsches Radio der Deutsche Welle abgeschaltet O-Ton: aus der Abschiedssendung vom 29.10.2011 60:35
05.11 T INTRO: mdr-Unternehmenskultur O-Ton: Dr. Karola Wille, mdr-Intendantin, während einer Pressekonferenz am 02.11.2011 1) mdr-100-Tageplan: Mehr Aufklärung – eine bessere Unternehmenskultur Interview mit Prof. Dr. Karola Wille, neue mdr-Intendantin 2) Medienpreis “Langer Atem” verliehen (1) Interview mit Yassin Musharbash, Spiegel Online, Dschihadistischer Terrorismus und Islamdebatte, 2. Preis 3) Medienpreis “Langer Atem” verliehen (2) O-Ton: Christoph Singenstein, rbb-Chefredakteur, Laudator. Interview mit Nadja Klinger, Der Tagesspiegel, Wahre Armut in Deutschland, 1. Preis-Trägerin 4) MMM – MedienMagazinMonatsrückblick Oktober 2011 Daniel Fiene und Herr Pähler mit den vom Medienmagazin vernachlässigten Themen vom Oktober 77:15
12.11 T INTRO: “Ich stelle klar!” O-Ton: Ken Jebsen, Fritz-Moderator via YouTube 1) Wirbel um KenFM der rbb-Jugendwelle Fritz Interview mit Claudia Nothelle, rbb-Programmdirektorin und Interview mit Ken Jebsen, Fritz-Moderator. Telefoninterview mit Henryk M. Broder, Publizist/Journalist 2) Sex sells – Die Sexualisierung von Sportlern in den Medien Ob David Beckham, der für Armani-Unterwäsche modelt, oder Fußballerinnen, die sich für den Playboy ausziehen – auch im Sport gilt: Wer seinen Marktwert steigern und öffentliche Aufmerksamkeit erhalten will, kommt an der medialen Sexualisierung seiner Person kaum vorbei. Doch was dem Einzelnen nützen mag, kann für den Sport insgesamt von Nachteil sein. Studiogespräch mitt O-Tönen von * Daniela Schaaf, Medienwissenschaftlerin Sporthochschule Köln * Daniel Meuren, Sportjournalist faz.net. Autorin: Vera Linß 3) netzwerk recherche mit neuem Vorsitzenden Nach dem das netzwerk recherche (nr) wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten im Sommer in die Schlagzeilen kam, Thomas Leif als Vorsitzender nicht mehr antritt, wurde die Vorstandswahl mit Spannung erwartet. Der Transparenz-twitter-Account @OliverSchroem war allerdings ein Fake. Telefoninterview mit: * Oliver Schröm, neuer nr-Vorsitzender und Leiter des Investigativressorts, stern 4) Medien, Freiheit und das Web Was passiert, wenn Web-Programmierer auf Journalisten treffen? Was passiert, wenn eine Software-Organisation den Online-Journalismus fördern will? Bericht über das Mozilla Festival, das jetzt in London stattgefunden hat. Studiogespräch mit O-Tönen von: * Mitchell Baker, Vorsitzende der Mozilla Foundation * Dan Sinker, Leiter des Knight-Mozilla News Technology Partnership * Bilal Randeree, Al Jazeera * Jim Colgan, Mobilecommons. Autor: Daniel Fiene 66:43
19.11 T INTRO: Henry Kissinger wird von Zeitschriftenverlegern mit der Goldenen Victoria geehrt O-Ton: Ausschnitt Dankesrede, 17.11.2011 1) Verfassungsschutz nutzt Journalisten ohne Wissen als Quellen in rechtsradikaler Szene Wie jetzt bekannt wurde, soll der Thüringer Verfassungsschutzes verdeckt Firmen gegründet haben über die dann Aufträge an Fernsehjournalisten vergeben wurden mit dem Ziel, darüber an Bild- und Tonmaterial von Rechtsradikalen zu kommen: „Das ist ein vollkommen inakzeptabler Missbrauch journalistischer Arbeit. Darüber hinaus werden alle in diesem Umfeld arbeitenden Kolleginnen und Kollegen durch eine solche Praxis in Gefahr gebracht, ins Visier von Rechtsradikalen zu geraten.”, kritisierte die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union in ver.di (dju). Studiogespräch mit dem rbb-Journalisten und Dok-Filmer Jo Goll, der selbst in der rechtsradikalen Szene recherchiert. 2) Zeitschriftentage des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) – Dauerbrenner Leistungsschutzrecht O-Ton: * Redeausschnitte 2009/2011 Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin * Dr. Günter Krings, CDU. Interviews mit: * Christoph Keese, Axel Springer AG * Wolfgang Fürstner, Vorsitzender des VDZ. PodCast-Bonus: * VDZ-Vortrag Prof. Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach. 3) Südsudan: Die schwierige Geburt der Pressefreiheit im jüngsten Land der Welt Nicht einmal ein halbes Jahr ist es her, dass der Südsudan sich unabhängig erklärte – mit Beteuerungen, demokratisch zu werden und die Meinungsfreiheit zu achten. Doch schon jetzt sind die Medien dramatisch in Gefahr. Seit Anfang des Monats sitzen zwei Journalisten der südsudanischen Tageszeitung „The Destiny“ in Haft im Gebäude des Geheimdienstes, der bekannt ist für Folter. Die beiden Journalisten haben keinen Zugang zu Rechtsanwälten und kennen ihre Anklage nicht. Die könnte auch nur auf Majestätsbeleidigung lauten. Das Foto zeigt Destiny-Verleger Dhieu Mathok mit dem Artikel, der den ganzen Skandal ausgelöst hat. Schaltgespräch mit O-Tönen. Autor: Pierre-Christian Fink in Juba, Südsudan 4) Rückschläge in der Meinungsfreiheit – es fröstelt im arabischen Frühling Mutig haben sie sich gegen alte Herrschaftsstrukturen aufgelehnt – Ägyptens Zivilisten, Oppositionelle und Friedensaktivisten. Doch auch in der Post-Mubarak-Ära dürfen sie nicht alles sagen und schreiben – und schon gar nicht im Internet veröffentlichen. So wurden seit dem Sturz des alten Diktators mehrere Blogger wegen kritischer Berichterstattung, die sich diesmal gegen die Militär-Übergangsregierung richtete, inhaftiert und Journalisten in ihrer Arbeit behindert. Dabei stehen die Zeichen auf Freiheit, denn am 28.11.2011 finden die ersten freien Wahlen im Land statt. Doch bedeuten freie Wahlen auch gleich Meinungs- und Pressefreiheit? Und welche Rolle spielt die Deutsche Welle in der neuen arabischen Talkshow-Demokratie? Studiogespräch mit O-Tönen: * Anja Viohl, Reporter ohne Grenzen * Dr. Mohamed Elbeltagy, Generalsekretär der Partei der Freiheit und Gerechtigkeit, Muslimbrüderschaft * Mustafa Isaid, Redaktionsleiter der Arabischen Redaktion DW-TV. Autorin: Eleni Klotsikas 76:42
26.11 T INTRO: Freunde der Medienkritik O-Ton: Konstantin Neven Dumont 1) Fritz-Programmchef tritt zurück – rbb trennt sich vom Moderator Ken Jebsen O-Ton: Ken Jebsen. Interview mit Justus Demmer, rbb-Unternehmenssprecher 2) Wikipedia auf Spendentour und Autorensuche Interview mit Sue Gardner, Executive Director der Wikimedia Foundation. Autorin: Eleni Klotsikas 3) Otto-Brenner-Preis 2011: Kritische Journalisten geehrt Was zeichnet kritische Journalisten aus? Interview mit dem Jury-Mitglied Harald Schumann, Journalist beim Tagesspiegel und selbst Preisträger 4) ZDF verlässt am Vormittag Info-Kooperation mit ARD O-Ton: Lutz Marmor, NDR-Intendant (Quelle: Töne, Texte, Bilder – WDR-Medienmagazin, WDR 5, 26.11.2011). Interview mit Markus Schächter, ZDF-Intendant PodCast-Bonus-Track: 5) VideoWeb – Adventsverlosung Über hbb-TV und Smart-TV. Interview mit Matthias Greve, CEO 39:11
03.12   INTRO: Monika Piel zum ZDF: O-Ton: Monika Piel 1)Analog-Awitchoff Sat-TV 2) Sex und Internet 3) MedienMagazinMonatsrückblick November 2011 4) Bonus: Deutschland wird digital 65:39
10.12   INTRO: Gruslige Gesichtserkennung 1) Gottschalk live 2) Reporterpreis 3) heute journal plus 4) VPRT: Medienneuordnung 5) Bonus: Teilwiedergabe Gottschalk-PK 78:58
17.12   1) Das Medienjahr 2011 mit Daniel Fiene und Jörg Wagner 2) Bonus: Das Radio von morgen - Podiumsdiskussion 95:36
25.12   Spezialausgabe: Politik als Offline-Rollenspiel. Wie die Berliner Piratenpartei, Newcomer des Jahres 2011 mit digitalem Denken die analoge Zukunft beeinflussen will. Gespräch mit Pirat Alexander Morlang, MdA, Experte für Open Goverment, elektronische Partizipation und freie Informationsstruktur 14:20

csv export als CSV exportieren

<< zurück | < zur Übersicht



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Pressel

Sponsor Filing and Storage

Pressel