vp_2011

Videopool 2011

09.10.

© Urheber


Datei Datum Inhalt Quelle Dauer
williams_1 05.01. Homeless Man, Golden Voice (williams.doc) CBS The Early Show 06:00
williams_2 05.01. Ted Williams 'Golden voice' aus Amerika - Obdachloser wird Radio Star (williams.doc) CNN 02:33
williams_3 05.01. Ted Williams (williams.doc) ABC 02:05
zib2_ungarn_1 05.01. Das Problem der EU mit dem Vorsitzland Ungarn: Hauptgrund ist das neue Mediengesetz. O-T: Wolfgang Schüssel, Franz Fischler, José Manuel Barroso, Walter Obwexer. A: Rosa Lyon, Mod: Armin Wolf ORF ZIB 2 03:20
zib2_ungarn_2 05.01. Live-Schaltungen zu Raimund Löw (Brüssel) und Ernst Gelegs (Budapest), Mod: Armin Wolf ORF ZIB 2 04:28
30_tv 06.01. Die 30 legendärsten Fernsehshows: "Dalli, Dalli", "Am laufenden Band", "Einer wird gewinnen", "Zum Blauen Bock", die große Samstagabendshow im DDR-Fernsehen: "Ein Kessel Buntes" etc. Werden aktuelle Dauerbrenner wie "Wetten, dass ...?" oder "Verstehen Sie Spaß?" vordere Plätze belegen? Oder haben unvergessene Klassiker wie "Was bin ich", "Der große Preis", "Die Montagsmaler", "Hitparade" oder "Beat-Club" bessere Chancen? Neuere Showkonzepte wie etwa "Inas Nacht" oder "Zimmer frei" runden die Liste der 30 legendärsten Fernsehshows ab. Mit u.a. : Rudi Carrell, Hans Rosenthal, Robert Lembke, Gisela Schlüter, Hans-Joachim Kulenkampff und prominenten Studiogästen hr 43:41
ungarn.mpg 09.01. Europastudio (Auszug) Die Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft durch Ungarn ist überschattet vom neuen ungarischen Mediengesetz. Die Kommission in Brüssel hat bereits ihre Sorge geäußert. - Leitung: Prof. Paul Lendvai; Teilnehmer: Janos Martonyi, Ungarischer Außenminister; Ursula Plassnik, Nationalratsabgeordnete und ehem. Außenministerin, ÖVP; Margarethe Kopeinig, Ressortleiterin Europa, „Kurier“; Georg-Paul Hefty, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“; György Dalos, Buchautor ORF2 35:50
thoma 09.01. „Einblicke“ (Ausschnitt) Die Welt des kommerziellen Fernsehens Mod: Tilman Schöberl; Gast: Helmut Thoma, Medienprofi linkext. Link BR 16:30
show_1 15.01. Und ewig lockt die Show! (1/2): ARD und DDR-Show- und Revueausschnitte präsentiert von Katrin Weber und André Höhl. Von Harald Juhnke über Peter Frankenfeld, Heinz Quermann bis Rudi Carell. MDR 89:33
show_2 15.01. Und ewig lockt die Show! (2/2): ARD und DDR-Show- und Revueausschnitte präsentiert von Katrin Weber und André Höhl. (Sendung nicht komplett) MDR 57:21
radio_ideal 18.01. Radio ideal. Regie: Vincent Cachet, Produktion: Quark Productions 2010 ARTE Cut Up 03:46
ddr_musik 30.01. Klassik und kalter Krieg - Musiker in der DDR. A: Thomas Zintl (ddr_musik.doc) SWR 52:37
funkturm 01.02. Geheimnisvolle Orte: Der Funkturm. Der Film erzählt die Geschichte des Funkturms mit seltenen Archivaufnahmen aus Schwindel erregender Höhe und Berlinern, die von ihrem Turm berichten. A: Birgit Woiske, Kamera: Thomas Zahn und Helmut Engelhardt, Ton: Ina Zeidler und Marion Richter, Sprecher: Thomas Vogt, Produktion: Rainer Baumert und Bärbel Kreimes-Lück, RBB 2008. (funkturm.doc) BR Alpha 42:54
hindenburg2 06.02. Ausschnitte aus dem TV-Zweiteiler Hindenburg betreffend Funkstation und Navigationsraum. Sowie Reportage des Absturzes von Herb Morrison. Copyright beachten! ORF 20:42
rvatican80 12.02. 80Jahre Radio Vatikan: Am 12. Februar 1931 eröffnete Papst Pius XI gemeinsam mit Guglielmo Marconi den Sender. Siehe auch vp_alt Radio Vatikan 02:36
ddr_tvansage 08.03. Die Schönen von Adlershof. Ansagerinnen des DDR-Fernsehens - Echt Ost. A: Lutz Pehnert. (ddr_tvansage.doc) rbb 45:03
schill.avi 09.03. Vivian Schiller, CEO of National Pubic Radio, NPR, ousted (Audiopool: schiller.doc) newsy 03:25
Ardenne 26.03 Manfred von Ardenne, Pionier der Funktechnik, Kernphysiker im NS-Staat, williger Baron in der DDR. A: André Meier Phönix 45:27
hörby.avi 30.03. Vergleich Sprengung Sendemast Radio Hörby (Schweden) YouTube 00:15
fm744 07.04. Nach dem schweren Erdbeben in Japan wird ein lokaler Radiosender gegründet: Tohoku Desaster FM. A: Mario Schmidt ARD Tagesschau 03:45
rshw_xvid.avi 25.04. In memory of Hakan Widenstedt (19.09.1953 – 21.03.2011), technischer Leiter Radio Schweden. Hörby Shortwave Radio Station und Sölvesborg AM Station. A: Kelly Lindman Video 30:56
ddr_tv_1 07.05. Ein Kessel Geschichte. Streifzug durch das DDR-Fernsehen. Kamera und Regie: Tom Franke, Mod: Ulf Kalkreuth, Buch: Andreas Kuno Richter, Produktion rbb 2006 (ddr_tv_1.doc) Phoenix 58:27
ana-digi-sat 07.05. ARD-Trailer Abschaltung analoges Sat-TV Phoenix 00:30
oprah 25.05. Letzter Sendetag Oprah Winfrey ORF ZIB1 02:35
bettermann 28.05. „Seit fast zehn Jahren leitet Erik Bettermann die Deutsche Welle. Geboren im Mai 1944 im sächsischen Lindenthal bei Leipzig, im Westen, im Rheinland wächst er auf. Nach dem Abitur studiert er Philosophie, Pädagogik und Sozialpädagogik in Köln und Bonn. Ab 1968 geht er in die Öffentlichkeitsarbeit, betreut als PR-Mann eine Gemeinde in Nordrhein-Westfalen und danach die Deutsche Gesellschaft für internationalen Jugendaustausch in Köln. Von 1971 bis 1982 ist er für den Deutschen Bundesjugendring aktiv, zuletzt als Hauptgeschäftsführer. 1974 tritt er in die SPD ein und übernimmt als stellvertretender Geschäftsführer der Bundes-SPD bis hin zum Staatsrat in der Bremer Landespolitik unterschiedliche Aufgaben. „ (DW) Mod: Hajo Schumacher. Ton von TV-Serie „Typisch Deutsch“ Ton auch im Audiopool DWTV 26:10
9live_schluss 31.05. Sendeschluss 9Live (Deutschlands erster Quizsender) YouTube 02:57
dk6bm 06.07. "Unter Funkern" A: Britta Krahne. Interview mit DK6BM Wilfried Geissler. NDR "Buiten und Binnen" NDR R.Bremen 04.03
da0hq 10.07. DA0HQ X34 Ilmenau Amateurfunk-Weltmeisterschaft. A: Rolf Dieter Grenz. O-T: Anette Coenen, Björn Bieske. Thüringen-Journal mdr 02:34
wachenbrunn 14.07. Sprenung MW-Sendemast Wachenbrunn. Thüringen-Journal mdr 00:27
shuttle 08.07. Letzter Shuttle-Start, „Atlantis“ NASA 02:30
kriegstv 12.07. Handy-TV und Inetrnet: Kriegsberichterstattung unter Zensur. A: Alf Meier. „Einblick“ BR 05:55
filmton 12.07. Vertonung von TV-Filmen. A: Elisabeth Leinisch. Int: Rudi Preusser. „Einblick“ BR 05:45
murdoch_01 19.07. Phone Hacking Scandal. Parlamentarische Anhörung, CMS Committee. Info: linkext. Link - Hearing Rupert und James Murdoch (Stellenweise Tonfehler) Sky TV 71:00
murdoch_02 19.07. Hearing Murdoch Forts. (Endet mit Attacke auf RM) Sky TV 66:00
murdoch_03 19.07. Hearing Murdoch Forts. Sky TV 23:00
murdoch_04 19.07. Hearing Rebekah Brooks (ex CEO News Corp.) 33:00: Zusammenfassung und Kommentar (murdoch.doc) Sky TV 51:00
sts135_a 21.07. Landing Day Wake Up Song and Greeting: Kate Smith’s rendition of Irving Berlin’s “God Bless America” woke Commander Chris Ferguson, Pilot Doug Hurley and Mission Specialists Sandy Magnus and Rex Walheim. But unlike most wakeup songs, which are played in honor of a particular crew member, this one was dedicated to all the men and women who have worked for the Space Shuttle Program in the past three decades. NASA TV 02:40
sts135_b 21.07. Deorbit burn: Space shuttle Atlantis and the STS-135 crew receive the "go" for the deorbit burn. NASA TV 00:40
sts135_c 21.07. Atlantis Makes Shuttle Program's Final Landing: Atlantis and the STS-135 crew touched down at NASA's Kennedy Space Center in Florida just before dawn on July 21, 2011, wrapping up the final mission of the 30-year space shuttle program. NASA TV 02:34
sts135_d 21.07. STS-135 Landing: Administrator and Crew Comments. The STS-135 astronauts get a close-up look at space shuttle Atlantis, hear from NASA Administrator Charles Bolden and speak to assembled employees, guests and media after landing at Kennedy Space Center's Shuttle Landing Facility. NASA TV 05:08
sts_135_e 21.07. Interview mit den Crewmitgliedern der STS-135 NASA TV 33:27
seefunk 27.07. „Als der Seemann noch nach Hause funkte.“ Jahrzehntelang gab es für Seeleute nur eine Verbindung zum Festland und zu ihren Familien: die Küstenfunkstationen - Norddeich Radio, Rügen Radio, Kiel Radio und Elbe-Weser Radio, deren Funker mindestens so viele abenteuerliche Geschichten erzählen können wie die weit gereisten Seeleute. Auf den Frequenzen spielten sich die kleinen wie die großen Dramen" ab: Der Untergang der "Pamir", die Festsetzung der deutschen Schiffe "Münsterland" und "Nordwind" im ägyptischen Großen Bittersee, die Suchaktion nach der verschollenen "München; aber auch Liebesschwüre, Trennungen und Geburten wurden verkündet. Funker, Seeleute und ihre Angehörigen berichten ihre spannendsten Erlebnisse. A+R: Maryam Bonakdar, Sylvie Kürsten, Red: Carola Meyer. NDR Unsere Geschichte 45:00
wrabetz 09.08. Wiederwahl ohne Gegenstimme: Alexander Wrabetz galt von vornherein als Favorit zur Wiederwahl als Generaldirektor des ORF, dennoch war die große Mehrheit der Stimmen überraschend. 29 von 35 Stiftungsräten aus allen Parteien stimmten für Wrabetz, Gegenstimme gab es keine. A: Rainer Hazivar ORF 2 ZIB 2 03:38
r_vatican 15.08. Seit acht Jahren ist der Papst ihr Chef: Die Österreicherin Gudrun Sailer ist Journalistin arbeitet in der deutschen Redaktion von Radio Vatikan. Insgesamt 47 Sprachredaktionen gibt es in der päpstlichen Rundfunkstation, die bereits 1931 von Papst Pius XI. gegründet wurde und neben der BBC zur den ältesten Rundfunkstationen der Welt gehört. Gudrun Sailer ist eine von rund 600 Frauen, die im Zentrum der römisch-katholischen Kirche beschäftigt sind. Eine reine Männerdomäne ist der Vatikan längst nicht mehr. Gudrun Sailer hat viele Frauen des Vatikan, die an entscheidenden Stellen arbeiten getroffen, interviewt und darüber dann ein Buch verfasst. Ein Porträt über die österreichische Journalistin, das Einblicke gibt in das Arbeitsleben von Frauen im Vatikan und der Frage nach der Vereinbarkeit von Beruf und persönlicher Glaubensüberzeugung nachgeht. ORF 2 Feierabend 09:02
hg50mhz 15.08. Sonderrufzeichen HG50MHZ anlässlich der Abstellung des 54 Jähriges 50MHZ TV-Sender in Budapest 15-18. August 2011. Der TV Sender O1, der die M1 Fernsehsendung sendet, wird nach 54 Jahren Betrieb am 14. August 2011 um Mitternacht endgültig abgeschaltet. Antenna Hungária hat ermöglicht, dass die Antennenanlage des Senders vier Tage lang durch Funkamateure benutzt werden kann. Die Sonderstation mit dem Rufzeichen HG50MHZ wird durch die Mitglieder des Háros Rádióklubs und einige Mittarbeiter von Antenna Hungária betrieben. Damit wollen wir uns an den Sender erinnern, der über einen halben Jahrhundert gearbeitet hat, und möchten auf die Abschaltung aufmerksam machen. Die Webseite linkext. Link einen Überblick über die Geschichte des Senders, der auf Kanal O1 gearbeitet hat, und stellt den 6-jährigen Zeitraum vor, in dem die Funkamateure mit dem TV Sender das 50Mhz band gleichzeitig benutz haben. HG50MHZ 6m QSO mit OE4VIE YouTube 05:00
bero_1-3 20.08. Sprengung Sendemast Beromünster gesprengt. Beitrag über Radio Beromünster (SF1 4.12.2008 "Einstein") und über die Sprengung des Masten. (beromuenster.doc) SF 03:00
vigra 09.09. Sprengung des Sendemasts Vigra (Aaresund), Norwegen. In Betrieb seit 1952, 227m. Quelle: Aaresund Smalfilm & Videoklubb NRK NRK 01:26
b92 25.09. Radio B92 - Belgrads unabhängige Stimme. A: Thomas Morawski (b92.doc) phönix 44:20
haus_d_rf 26.09. Geheimnisvolle Orte: Das Haus des Rundfunks. A: Jürgen Buch und Thomas Zimolong (haus_d_rf.doc) phönix 43:29
mdr 28.09. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) nach der geplatzten Intendantenwahl. Der Rundfunkrat verweigert Bernd Hilder, dem Kandidaten der Mehrheitspartei in der Landesregierung, die Wahl. A: Maik Gizinski, Jasmin Klofta. Inkl. Interview mit Nikolaus Bender, dem kürzlich abgewählten ZDF-Intendanten. A: Maik Gizinski und Jasmin Klofta (mdr.doc) NDR Zapp 11:49
brender 28.09. Das Interview mit Ex-ZDF-Intendant Nikolaus Bender (siehe mdr) in voller Länge. (Info zu Bender: bender.doc) NDR Internet 09:07
zib_gross 29.09. Letzte Moderation ZIB Gerald Gross verlässt nach 20 Jahren den ORF ORF ZIB1 01:20
sat 01.10. Wie der Satellit die Welt veränderte. – Von den Anfängen bis zur Gegenwart. A: Dan Walker (BBC) phoenix 43:00
kaspersky_1 kaspersky_2 06.10. The Threats of the Age of Cyber-Warfare – Keynote Rede von Eugene Kaspersky, Chairman & CEO, Kaspersky Lab Mitschnitt 41:15
rfe_ungarn_1 bis rfe_ungarn_4 2011 Radio Free Europe und die ungarischen Sendungen: Karl András und Géza Ekecs, ehemalige Mitarbeiter der ungarischen Sendung des RFE, erinnern sich. In ungarischer Sprache, deutsche Übersetzung von Katalin Kraetschmer vorhanden. Viele Hörbeispiele der Sendung Teenager Party. (rfe_ungarn.doc). Széchényi Bibliothek 89:34
orf3_trailer 26.10. FSIII Programmvorschau ORFIII 10:10
orf3_start 26.10. Ein Fernsehsender entsteht - Start von FSIII und ORF Sport+. O-T: Alexander Wrabetz, GD ORF und ORF III Sendungsverantwortliche (Startinsert Sport+: sport+.jpg) ORFIII 24:20
kuenneke 01.11. Evelyn Künneke (d.i.: Eva-Susanne Künneke, *15.12.1921, Berlin; † 28.04. 2001) . Die Vierteljüdin, Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin, war 1944 bei der Truppenbetreuung unterwegs, wurde wegen deutschfeindlicher "minderwertiger" Äußerungen bei einem Konzert in Holland verhaftet und zum Tode verurteilt. Doch sie hat Glück und soll für „Charlies Orchestra“ (für weitere Infos und Archivbestände siehe charlie) Ella Fitzgerald für den Kriegsgegner imitieren. Doch dazu kommt es nicht mehr, der Krieg ist vorbei. – Ausschnitt aus „Evelyn Künneke“, A: Claus Räfle; O-T: Dr. Rainer Lotz rbb 04:03
polen 11.11. Anlässlich des polnischen Nationalfeiertag Erinnerungen an den Start des polnischen Rundfunks (deutsche Transkription folgt) TV Polonia 04:13
ddr_tv_2 12.11. Adlershofer Tele-Hits - Die Lieblingsfernsehsendungen im Osten: Welche Sendungen waren die Straßenfeger damals, als es nur zwei DDR-Fernsehprogramme gab? Welche wurden überhaupt nicht gern gesehen, aber trotzdem gesendet? Wer waren die Fernsehlieblinge der Ostdeutschen? Mod: Katrin Weber und Denis Schnabel (EA 2007) MDR 149:10
ö3_weihnachten 22.11. Weihnachtsvideo von Ö3 mit vielen Ö3 Stars Ö3 00:56
orban_murdoch 24.11. ORF-Dialogforum Von Orbán bis Murdoch. Was bleibt von der Pressefreiheit in Europa? Diskussion mit Nicola Frank ( European Broadcasting Union), Steven Hewlett (BBC), Anthony Mills, (International Press Institute), Márton Nehéz-Posony, (Medienrechtsexperte Ungarn) und Bernhard Odehnal (Tagesanzeiger, Schweiz). Diskussionsleitung Klaus Unterberger (ORF). (orban_murdoch.doc). Hinweis: Audiomitschnitt der ORF Veranstaltung ebenfalls archiviert, siehe ap_2011 ORFIII 58:03
ruanda 04.12. "Hate Radio": Ein Volk. Ein Radio. Eine Millionen Tote. Ruanda 1994. A: Jürgen Hansen (ruanda.doc) MDR ttt 06:02
kim_jong_il 19.12. Kim Jong Il ist tot: Mit Tränen in den Augen verkündete eine Ansagerin des Staatsfernsehens den Tod des Militärmachthabers. Koreanisch ORF.at 02:50
electricity_1 2011 The Story of Electricity: Shock and Awe 'Spark' (1/3) Professor Jim Al-Khalili tells the electrifying story of our quest to master nature's most mysterious force - electricity. Until fairly recently, electricity was seen as a magical power, but it is now the lifeblood of the modern world and underpins every aspect of our technological advancements. Without electricity, we would be lost. This series tells of dazzling leaps of imagination and extraordinary experiments - a story of maverick geniuses who used electricity to light our cities, to communicate across the seas and through the air, to create modern industry and to give us the digital revolution. Episode one tells the story of the very first 'natural philosophers' who started to unlock the mysteries of electricity. They studied its curious link to life, built strange and powerful instruments to create it and even tamed lightning itself. It was these men who truly laid the foundations of the modern world. Electricity was without doubt a fantastical wonder. This is the story about what happened when the first real concerted effort was made to understand electricity; how we learned to create and store it, before finally creating something that enabled us to make it at will - the battery. BBC 59:19
electricity_2 2011 The Story of Electricity: The Age of Invention (2of3) Professor Jim Al-Khalili tells the electrifying story of our quest to master nature's most mysterious force - electricity. Until fairly recently, electricity was seen as a magical power, but it is now the lifeblood of the modern world and underpins every aspect of our technological advancements. Without electricity, we would be lost. This series tells of dazzling leaps of imagination and extraordinary experiments - a story of maverick geniuses who used electricity to light our cities, to communicate across the seas and through the air, to create modern industry and to give us the digital revolution. Just under 200 years ago scientists discovered something profound, that electricity is connected to another of nature's most fundamental forces - magnetism. In the second episode, Jim discovers how harnessing the link between magnetism and electricity would completely transform the world, allowing us to generate a seemingly limitless amount of electric power which we could utilise to drive machines, communicate across continents and light our homes. This is the story of how scientists and engineers unlocked the nature of electricity in an extraordinary century of innovation and invention. BBC 59:01
electricity_3 2011 The Story of Electricity: Revelations and Revolutions (3of3) Professor Jim Al-Khalili tells the electrifying story of our quest to master nature's most mysterious force - electricity. Until fairly recently, electricity was seen as a magical power, but it is now the lifeblood of the modern world and underpins every aspect of our technological advancements. Without electricity, we would be lost. This series tells of dazzling leaps of imagination and extraordinary experiments - a story of maverick geniuses who used electricity to light our cities, to communicate across the seas and through the air, to create modern industry and to give us the digital revolution. Electricity is not just something that creates heat and light, it connects the world through networks and broadcasting. After centuries of man's experiments with electricity, the final episode tells the story of how a new age of real understanding dawned - how we discovered electric fields and electromagnetic waves. Today we can hardly imagine life without electricity - it defines our era. As our understanding of it has increased so has our reliance upon it, and today we're on the brink of a new breakthrough, because if we can understand the secret of electrical superconductivity we could once again transform the world. BBC 58:52
t32c.mp4 2011 Kirimati (Christmas Island) 2011 The Official DXpedition G3SVK, Fred Curtis 44:27
mm0rai.mp4 2011 Rockall Island EU-189 The whole Story on DVD mm0rai/p The 2011 Belgian Rockall Exp- Team 50:02

csv export als CSV exportieren

<< zurück | < zur Übersicht



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Epson

Sponsor Hardware

Epson