sr2_mw_2012

SR2 – Medienwelt

21.03.

sr2_mw_2012Archivnummern: [AP/m_mm1_]sr2_mw_(Jahr)_(Sendedatum)

© Saarländischer Rundfunk


Datum/mp3-Datei Inhalt Dauer
07.01 MedienWelt Spezial: Am Anfang war das Wort - Der Deutschlandfunk wird 50. In Zeiten von Medienforschung, Marktanalyse und Relaunchs kommen und verschwinden Radiostationen manchmal schneller als sie sich überhaupt am Markt etablieren können. Besonders Privatsender erfinden ständig neue Programmuhren, Gewinnspiele und Musikformate, um die Hörerbindung zu erhöhen. Wir, die Öffentlich-Rechtlichen, die Hörfunkprogramme der ARD, versuchen diesem kurzatmigen Gebaren der Kommerziellen eine seriösere Alternative entgegenzusetzen. Und so mutet es schon fast merkwürdig an, dass ein Programm wie der Deutschlandfunk sich ein halbes Jahrhundert in diesem Haifischbecken des deutschen Hörfunkmarktes halten konnte. Der DLF ist wortlastig, er geht Programmreformen eher behutsam an, und er erwartet von seinen Hörern doch tatsächlich, dass sie auch zuhören - heutzutage ein hoher Anspruch. A: Guido Meyer 26:06
14.01 1) Die Wulffs Gerüchteküche im Internet 2) Der Fall Wulff - eine Medien-Affäre? Interview mit Karin Rieppel, Autorin des Buches "Gefallene Sterne – Aufstieg und Absturz in der Medienwelt" 3) Ein US-Blatt versucht’s andersrum - Gratis auf Papier – kostenpflichtig im Internet 4) Mainstream bei Arte? Das neue Programmschema des Kultursenders 5) DPA - Ein Nachrichten-Flaggschiff sucht neue Kunden 6) Polizeischutz für einen italienischen Journalisten 26:26
21.01 1) KEF setzt auf konstante Rundfunkgebühren 2) Qualitätsjournalismus in Zeiten der Wutbürger 3) Die LMS zwischen Festivalglamour und den Mühen des Alltags 4) ORF-Mitarbeiter verhindern Parteisoldaten 5) Millionenprozess gegen französisches Satiremagazin 6) Britische Kultserie "Downton Abbey" erobert die USA 25:40
28.01 1) Gefällt mir? Facebook und der Datenschutz 2) Twittern aus dem Wohnzimmer - Eine Woche mit Gottschalk im Vorabend - eine Woche Erfahrung mit "Social TV" 3) Großer Medien-Deal - Grotkamp erwirbt Mehrheit an WAZ-Gruppe - was bedeutet das für die Zukunft des Regionalverlags? 4) Huffington Post auf Französisch - Die erfolgreiche amerikanische Internetzeitung hat jetzt eine französische Dependance 5) Televisionen beim Tanken - Amerikaner probieren Zapfsäulenfernsehen als neues Geschäftsmodell 25:51
04.02 1) Share! Was bedeutet Facebooks geplanter milliardenschwerer Börsengang für die Nutzer? 2) Facebooks Börsengang - Gespräch mit dem Experten und Medienjournalisten Jörg Schieb 3) Medien in Syrien - Portrait des syrisch oppositionellen Journalisten Habib Saleh 4) Neue Deutsche Welle - Der Auslandsrundfunk reformiert seine Angebote in Hörfunk und Fernsehen und setzt auf weniger Deutsches 5) Streit um Fernsehspot gegen Abtreibung bei US-Football-Finale 6) Die kommunizierende Kanzlerin im Netz - Heute Bürgerdialog - früher Youtube 7) Ungewöhnlich offener Nacht-Talk im französischen Fernsehen 25:51
11.02 1) ARD steht hinter Gottschalk 2) Poker um Bundesligarechte kann beginnen 3) Bundesweite Proteste gegen Antipiraterieabkommen 4) Studio Babelsberg feiert 100 Geburtstag 5) Burmas Zivilregierung erprobt die Pressefreiheit 14:58
18.02 1) Christian Wulff – ein Opfer der Medien? 2) Ein Nordlicht im Saar-Tatort - Devid Striesow ermittelt für den Saarländischen Rundfunk 3) Presse-Grosso vor dem Aus? 4) Radio aus der Anstalt - Patienten einer Nervenklinik in Argentinien machen Programm 19:00
25.02 1) Aus dem Kontext gerissen - Journalistische Recherchen im Netz und der zweifelhafte Umgang mit Gauck-Zitaten. Gespräch mit dem Blogger und Netzaktivisten Patrick Breitenbach 2) Veteranin eines gefährlichen Gewerbes - Zum Tode der Journalistin Marie Colvin, die bei Kämpfen im syrischen Homs ums Leben kam 3) Schlägt Murdoch zurück? 4) Gelddruckmaschine und Mogelpackung - Warum die "Apothekenumschau" einigen Apothekern ein Dorn im Auge ist 5) Wenn das ZDF unter den roten Teppich schaut - Die Premiere der neuen Satiresendung "Leute Leute" in dieser Woche 18:38
03.03 1) Pro Quote - Journalistinnen fordern mehr weibliche Chefs 2) Mehr Frauen - andere Inhalte? Fragen an Susanne Keil, Journalistin und Medienforscherin 3) Wahlkampf in Frankreich - Wie Präsidentschaftskandidaten die Medien nutzen 4) James Murdoch tritt zurück 5) Faszination Radio 22:46
10.03 1) Kein Sommer nach dem arabischen Frühling? Die Rolle der Medien im Mittleren Osten und Nordafrika 2) Keine Pressefreiheit in der Türkei? Journalisten klagen über Verhaftungswelle 3) Kein Geld mehr für Inhalte? Griechische Journalisten klagen über Kündigungswelle 4) Keine Gefahr für "normale user"? Regierung plant neues Leistungsschutzrecht im Internet 26:11
17.03 MedienWelt Spezial: "Teasen, Trailern, Twittern - Buchmarketing im Web 2.0". Knapp 100.000 Buchtitel erscheinen in diesem Jahr in Deutschland. Die Auswahl an Büchern ist so enorm, dass die Leser schnell den Überblick verlieren können: Unmengen von Romanen und Sachbüchern wollen an den Mann und an die Frau gebracht werden – und müssen dementsprechend beworben und vermarktet werden. Nicht immer verkaufen sich Bücher fast von selbst wie bei Charlotte Roche oder Thilo Sarrazin. Daher wird von Seiten der Verlage der Kampf um die Aufmerksamkeit der Leser zunehmend auch an der digitalen Front geführt, im Internet: Potenzielle Bestseller werden gezielt mit Videoclips bei YouTube beworben, sozialen Netzwerke sollen neue Leser erschließen. Eine Sendung aus Anlass der Leipziger Buchmesse 2012. A: Michael Meyer 25:14
24.03 1) ARD gibt Gottschalk Live noch eine Chance 2) Internet und Fernsehen aus einem Gerät - Passen alte Regeln zur neuen Technik? 3) Eurovision Song-Contest in Aserbaidschan - Wie steht es um die Pressefreiheit beim ESC-Gastgeber? 4) Nur für Männer am Kiosk - Beef - die Zeitschrift zur Grillsaison 5) Medienstreit in Ungarn 20:46
31.03 1) Dämmerung der Unterhaltungstitanen - Nun auch keine Harald-Schmidt-Show mehr auf Sat 1 2) Besuch im Elfenbeinturm? Wie Wissenschaftsjournalisten aus ganz Europa die Saar-Uni erkunden 3) Art und Press - Ausstellung in Berlin beleuchtet das spannungsvolle Verhältnis von Kunst und Medien 4) Das soziale islamische Netzwerk Salamworld 17:50
07.04 1) Das Milliardenspiel - Der Poker um die Bundesligarechte 2013-2017 hat begonnen. Spielen die Interessen der Zuschauer dabei überhaupt noch eine Rolle? Gespräch mit dem Wirtschaftsjournalisten Dr. Klaus Deuse 2) Beginn der großen Medienvielfalt - oder der Einfalt? Am 3. April 1987 wurde der Rundfunkstaatsvertrag unterschrieben, der erstmals das Nebeneinander von öffentlich-rechtlichen und privaten Medien regelte. 3) Geh fort! Vor 20 Jahren flimmerte die saarländische Fernsehfamilie Heinz Becker zum ersten Mal über die Mattscheiben 15:14
14.04 1) Gealterte TAZ-Genossen - Ein Modell feiert 20-jähriges Jubiläum 2) Umstrittenes Titelbild - Schweizer Weltwoche hetzt gegen Roma 3) Einseitige Programmgestaltung - Privat-Sender setzen auf Reality-TV. Interview mit dem Medienwissenschaftler Jürgen Grimm 4) Fernseh-Zeit sinkt 5) Wie Zeitungspapier und Meinungsfreiheit zusammenhängen 23:07
21.04 1) Berichterstattung Prozess Anders Breivik 2) Bundesliga im Fernsehen 3) Aus für 'Gottschalk live' 4) Neue Medien im französischen Wahlkampf 20:25
28.04 1) ARD Intendantentagung in Frankfurt 2) 60 Jahre Bildzeitung - Portrait des Gründers Axel Springer 3) Bitte keine Zwangs-Bild-ung - Kampagne gegen geschenkte Jubiläumsausgabe 4) Volles Programm vom Ostseestrand - ARD und ZDF präsentieren ihre Konzepte für die EM 5) Unter Eid - James Murdoch vor Untersuchungsausschuss "News of the World" 22:52
05.05 1) Re_publica 2012: Nur ein Entwicklungsland? Deutscher Online-Journalismus im internationalen Vergleich 2) News for Kids - Deutsches Zeitungsmuseum zeigt Kindermedien im Wandel der Zeit 3) Nicht besser, nur schlimmer - Pressefreiheit in Aserbaidschan, Somalia und den USA 26:40
12.05 1) Ziemlich beste Partner - Neue Studie der Otto-Brenner-Stiftung analysiert Methoden der Bildzeitung am Beispiel der Causa Wulff Gespräch über das Bild der Bild im Wandel der Zeiten 2) Ist Facebook für den ORF tätig? In Österreich streiten sich Verleger und Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk um Social-Media-Aktivitäten 3) Der teuerste ESC aller Zeiten - Blogger Emin Milli beklagt Hetzkampagne des Regimes in Aserbaidschan gegen den Westen 4) Sendungsbewusstsein für Integration - Die Preisträger des CIVIS-Medienpreises 5) Behinderungen, Einschüchterungen, Kontrolle - Der Korrespondentenalltag in China 21:23
19.05 1) Sie können das ruhig so senden! Seehofer und sein Mediencoup im "heute journal". Ein Anflug von Ehrlichkeit - oder kühl kalkulierte Kampagne 2) Von der Klitsche zum Giganten - Der Siegeszug von Facebook 3) Wann platzt die Blase? Der Facebook-Börsengang 4) Opfer im Kampf der Regierung gegen die Drogenkartelle - Über die lebensgefährliche Arbeit der Journalisten in Mexiko. Am 1. Juli ist dort Präsidentschaftswahl 14:47
26.05 MedienWelt spezial: Schöner Fernsehen? 20 Jahre Arte. Am 30. Mai 1992 geht die 'Association Relative à la Télévision Européenne', kurz arte, mit einem ambitionierten zweisprachigen Programm in Deutschland und Frankreich auf Sendung. Der deutsch-französische Kulturkanal verspricht "neues Fernsehen": Lange Themenabende, innovative Formate, keine strikte Trennung mehr von Politik und Kultur. Den Schwerpunkt des Programms bildet das europäische Geschehen, das jeweils aus zwei Perspektiven beurteilt wird: regards croisés, der Blick über den Tellerrand, heißt die Zauberformel. Diesseits und jenseits des Rheins ist das Programm unterschiedlich erfolgreich: 2007 hat arte einen Marktanteil von 3,4 Prozent in Frankreich und von unter einem Prozent in Deutschland: "arte ist qualitativ, nicht quantitativ wichtig", so drückte es einst Jérôme Clément aus, der erste Präsident des Senders, genannt "Monsieur arte". Doch gilt das noch heute? Wer sind, 20 Jahre nach der Gründung, die Zuschauer von arte? Wie hat sich der Sender entwickelt? Verflacht das einst elitäre Programm, wie viele Kritiker behaupten? Gerade mal acht Prozent des 400-Millionen Euro Jahresbudgets fließen in die Hochkultur, also in Formate über Musik, Theater, Tanz und Literatur. Dafür (ko)produziert arte 80 Spielfilme pro Jahr und nimmt mittlerweile auch Dokusoaps ins Programm. Ist arte ein Elfenbeindampfer auf Quotenfang? Oder macht die notwendige Popularisierung des Programms den deutsch-französischen Kulturkanal erst zukunftsfähig? A: Tilla Fuchs 15:30
02.06 1) Verkauf - Holtzbrinck trennt sich von der Saarbrücker Zeitung. 2) Jahrestagung - Netzwerk Recherche vergibt die "geschlossene Auster" 3) Grass-Gedicht - FAS sorgt für Verwirrung 4) tagesWEBschau 20:30
09.06 1) Repressalien und Gefälligkeiten - Das EM-Land Ukraine setzt kritische Journalisten im Vorfeld der Parlamentswahlen unter Druck 2) Ungetrübtes Weltbild? Wie die Weltregie der UEFA bei der EM für die mediale Inszenierung des Fußballfestes sorgt 3) Facebook-Freund SCHUFA? Die "Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung" will Daten bei Facebook und Co. sammeln - Verbraucherschützer sind entsetzt 4) Afrika will sein Image in den Medien verbessern 15:00
16.06 1) Konkurrenz für Réthy, Poschmann, Bartels und Co - EM-Spiele im Internet selbst kommentieren - Interview mit Wendelin Hübner von marcel-ist-reif.de 2) Todesdrohungen gegen Journalisten - Die russische Presse unter Putins Knute 3) Cameron im Murdoch-Untersuchungsausschuss 4) JR ist back - Dallas reloaded im US-Fernsehen 21:26
23.06 1) BILD wird 60 2) ARD und ZDF legen sich mit Kabelbetreibern an 3) Die Tagesschau-App bekommt den Grimme-Online-Award 4) Belgier stellt Rekord im Dauermoderieren 29:14
30.06 MedienWelt Spezial: Wird Wort wieder wahrgenommen? Über die Perspektiven und Potenziale des Kulturradios. Das Radio, vor allem das Kulturradio, ist auch in einer digitalen Medienwelt, die sich immer weiter auffächert, lebendiger denn je. Nach wie vor ist es das meist genutzte Medium in Deutschland - immerhin acht von zehn Personen schalten täglich einen Radiosender ein. Positiv aus der Sicht der Kulturradio-Macher: Wort wird dabei wieder mehr gehört. In den vergangenen 20 Jahren haben die Kultur- und Informationsprogramme der ARD ihre Zuhörerschaft verdoppelt. Dennoch sehen sich gerade die Kulturradios mit ihren hochwertigen, aber auch teuren Inhalten in Zeiten sinkender Gebühren-Einnahmen verstärkt Kritik ausgesetzt. Muss sich ein Kulturradio auch einer Quotendiskussion stellen? Inwieweit muss es mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit - zu gehen? Muss es sich treu bleiben - oder den Hörgewohnheiten anpassen, um junge Hörer zu gewinnen? Welche Chancen bieten die sozialen Netzwerke? Eine MedienWelt SPEZIAL mit Einschätzungen hochkarätiger Medienexperten und mit Eindrücken einer Tagung zum Thema Kulturradio in der Evangelischen Akademie Tutzing. A: Kai Schmieding 22:21
07.07 1) ACTA ad acta - Aus für das Urheberrechtsabkommen - was sagt das aus über das Verhältnis von Netz und Politik? Gespräch mit SZ-Feuilletonchef Andrian Kreye 2) Massenentlassungen bei Computer Bild - Trotz Rekordgewinnen fährt Springer einen harten Kurs 3) Benedikts Spin Doctor - Journalist Greg Burke berät den Vatikan in Sachen Kommunikation 4) Der rechnende Reporter - Wie Computer automatisch Berichte schreiben. Ist das Journalismus 2.0? 20:25
14.07 1) Was darf die Satire? Gespräch mit dem DJV-Vorsitzenden Michael Konken über gerichtliche Auseinandersetzung zwischen Papst und Titanic 2) Gender Mainstreaming bei Wikipedia Wie die Online-Enzyklopädie neue, vor allem weibliche Mitstreiter(innen) finden - und ihre Qualität verbessern will 3) Rekrutieren übers Netz - Wie Neonazis im Netz um Anhänger werben 4) Im braunen Sumpf: Reportage über journalistische Recherchen in der rechtsextremen Szene 5) Viel Zurücksehen im Fernsehen. Über die Retrowelle im deutschen TV 21:18
21.07 1) Wie geht’s weiter mit der Tagesschau-App: Wird der Streit um die Tagesschau-App irgendwann mal ein gütliches Ende finden? 2) Wie geht's der deutschen Tagespresse? Zeitungsverleger sind gedämpft optimistisch. Ein Schwerpunkt anlässlich der Jahrespressekonferenz des Bundes Deutscher Zeitungsverleger 3) Blick über den Teich: Tageszeitungen in Amerika vor dem Umbruch 4) Surfen auf der Retro-Welle: Warum wärmt man im deutschen Fernsehen eigentlich am liebsten alte Ideen auf? 16:32
28.07 1) Die Wirklichkeit ist komplexer als die Fernsehnachrichten - Syrien im Spiegel westlicher Medien. Ein Kommentar 2) Unglue.it - Wie eine Crowdsourcing-Webseite Lesern Bücher zugänglich macht 3) Heilige Brigitte! Die neue Frauenbeilage in der Vatikanzeitung Osservatore Romano will für frischen Wind sorgen 4) Und jährlich grüßt der Sommertalk - Über den journalistischen Nährwert von Sommerinterviews 15:01
04.08 1) Boulevard-Zeitungen verlieren 2) CNN Chef gibt auf 3) Klubradio in Ungarn kämpft weiter 4) Star FM - Etikettenschwindel in Simbabwe 5) Olympia nur mit Verspätung im US-TV 18:52
11.08 1) Suche nach einem Investor für die Saarbrücker Zeitung 2) Zweiter Entwurf der Bundesregierung zum Leistungsschutzrecht 3) US-Unternehmen arbeiten an der totalen Vernetzung 4) Mit Smartphone-Apps auf Wählerfang 5) Licht und Schatten bei Olympia-Berichterstattung 23:24
18.08 1) Enthüllungen über Wallraff. 2) Die Zeit gewinnt Leser. 3) RTL verliert Zuschauer. 4) Huffington Post goes TV.5) Wie russische Medien über Syrien berichten. 6) Stars and stripes mit Wesley Clark. 24:02
25.08 1) Vor 50 Jahren erscheint die erste Ausgabe von Pardon 2) Pressefreiheit in Kasachstan gefährdet 3) Burma schafft Vorzensur ab 4) Facebook verliert an Zuspruch in den USA 5) Ein nackter Prinz und die Pressefreiheit 22:07
01.09 1) ARD präsentiert das Digitalradio der Zukunft auf der IFA 2) Digitalradio im Verbrauchertest 3) Warum Digitalradio jetzt Rückenwind hat 4) Das Digitalradio und der SR 5) Fernsehen und Internet verschmelzen 26:00
08.09 1) Verleihung des Deutschen Radiopreises 2) Medienkongress diskutierte über die Zukunft des Radios 3) Wie es mit der Brigitte weitergeht 4) BBC-Sitcom Citizen Khan verärgert Muslime. 18:41
15.09 1) Aktuelles aus der ARD - Tagesschau-Melodie, Tagesschau-App und Kabelgebühren 2) Rundfunkbeitrag statt Gebühr - Interview mit Prof. Thomas Kleist, SR-Intendant 3) Zwischenbilanz nach 20 Jahren - Die ARD in den neuen Bundesländern 4) Neue Mehrheit bei der SZ - Saarbrücker Zeitung geht an die Rheinische Post 5) Die Düsseldorfer - Wie tickt die Rheinische Post 23:31
22.09 1) Provokation statt Deeskalation - Charlie Hebdo karikiert Mohammed 2) Anti-Islam-Video bei Youtube - Google und die Meinungsfreiheit 3) Journalisten und die Euro-Krise - Selbstkritik beim Mainzer Mediendisput 4) Journalistenleben in Peking 5) KiRaKa im Saarland - Neues Radioprogramm für sehr junge Hörer 22:57
29.09 1) Urteil zur Tagesschau App 2) Relevanz und Qualität im Journalismus - Deutsche Zeitungsverleger trafen sich zum Bundeskongress 3) Nach welchen Werten senden wir eigentlich? - Eindrücke vom Zweiten Evangelischen Medienkongress Mainz 4) Günter Wallraff wird 70 5) "Elysee 63" kommt ins Fernsehen. Gespräch mit Oliver Strauch von der Gruppe "Die Redner" über die aufwendige Fernsehfassung der Performance zum Elysée-Jubiläum, die zur Zeit beim SR produziert wird 20:55
06.10 1) Schlechte Nachrichten - Die Agentur dapd meldet Insolvenz an. Wie steht es um die Situation der Nachrichtenagenturen in Deutschland? 2) Literaturszene 2.0 - Autoren im digitalen Selbstverlag. Kommende Woche startet die Frankfurter Buchmesse. Wie kommunizieren Autoren heute mit ihren Lesern? 3) Ein Blick auf Israels Medienlandschaft 4) Wird er tatsächlich übers Wasser gehen? Das ZDF und der Hype um den Neustart von "wetten, dass...?" mit Markus Lanz 5) Von Bartschatten, Altherrenwitzen und Armbanduhren - Ein Blick in die Geschichte der US-Wahlkampf-Duelle 22:20
13.10 1) Geburt einer Legende - 50 Jahre SPIEGEL-Affäre 2) Ab in die Nische? Was wird aus dem gedruckten Buch? 3) "Jetzt sind wir also Journalistin" - H.J. Friedrichs-Preis an "heute show" 4) Plüschvogel als Wahlkampfhelfer - Warum Bibo aus der Sesamstraße gerade Weltpolitik macht 15:11
20.10 Wem sollen wir glauben - Journalisten, Bloggern, Bürgern? Bericht von den 6. Bad Boller Medientagen 30:45
27.10 Wh. vom 20.10.2012 30:45
03.11 1) Sie können das alles (nicht) senden - Politiker und die Medienmacht 2) Frisch, frech, fröhlich - Der neue Kinderradiokanal ergänzt das saarländische Digitalradioangebot 3) Sandy und die Twittergemeinde 4) Youtube-Hit: Wahlkampf zum Heulen 15:11
10.11 1) 40 Jahre Werberat - Papiertiger oder echte Kontrolle? 2) Wir sind so n@t - 35. Herbsttreffen der Medienfrauen in Saarbrücken 3) „second screen"? Was tun mit dem - Gespräch mit der Mainzer Publizistikprofessorin Birgit Stark 4) Nur noch digital - US-Renomierblatt Newsweek verabschiedet sich aus Gutenbergs Welt 19:02
17.11 1) Frankfurter Rundschau meldet Insolvenz an 2) Das Verhältnis von Politik und Medien 3) Jubiläum im Schatten der Krise: Die BBC wird 90 4) ARD-Themenwoche: Leben mit dem Tod 31:13
24.11 1) Vor der Insolvenz? Der Financial Times Deutschland droht die Pleite 2) In der Insolvenz - Die Nachrichtenagentur dapd kämpft ums Überleben 3) Rundfunkbeitrag statt Gebühr - Was ändert sich ab 2013? 4) Tony Hall soll die BBC retten 5) Helft Norwegen! Afrikanische Mediensatire als YouTube Hit 21:49
01.12 1) Urheberrechte im Internet: Wer will was im Streit ums Leistungsschutzrecht 2) Paywall - Wie US-Blätter im Netz Geld verdienen 3) GB plant Medienaufsicht - Kontrolle der britischen Presse 4) ARD und ZDF planen gemeinsam Fernsehen für Jugendliche 5) SR-Tatort 6) Was US-Kongressbibliothek zu bieten hat 26:01
08.12 1) Die Sendung mit dem Gong - 60 Jahre Tagesschau 2) Medien gegen Muris - Proteste gegen Islamisierung in Ägypten 2) Paywall - Wie britische Zeitungen im Netz Geld verdienen 3) Jetzt twittert auch der Papst - Die frohe Botschaft in 140 Zeichen 4) Portrait eines Aufklärers - Der Kriegsfotograf Ronald Haeberle 21:59
15.12 1) Jemand hat die Absicht, eine Paywall zu errichten - Warum die WELT im Internet nun teilweise kostenpflichtig ist. Gespräch über Bezahlmodelle im Netz mit dem Medienjournalisten Michael Meyer 2) The Daily am Ende 3) Plattform für die ägyptische Opposition - Wie sich die Rolle des Senders CNN wandelt 4) 40 Jahre Sesamstraße - Ausstellung im Berliner Museum für Film und Fernsehen 18:33
22.12 1) Reporter ohne Grenzen schauen zurück aufs Jahr 2012 2) Der Presseskandal rund um News of the World 3) Der SR hat Jahresbilanz gezogen und einen Ausblick für das Jahr 2013 gewagt 4) Monika Piel über den neuen Rundfunkbeitrag 5) Die Tagesschau wird 60 Jahre alt (inkl. Versprecher und Hoppalas) 21:31
29.12 "Wir haben einen Auftrag und wir wollen ihn erfüllen" - Ein Gespräch mit dem SR-Intendanten Prof. Thomas Kleist. Moderation: Andrea Müller und Thomas Bimesdörfer 30:34

csv export als CSV exportieren

<< zurück | < zur Übersicht



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Martin Thaller IT Dienstleistungen

Sponsor CMS

Martin Thaller IT Dienstleistungen