Findmittel N-Z


vp_2012

Videopool 2012

30.05.17

© Urheber


Datei Datum Inhalt Quelle Dauer
brocken 04.01. Wie der Brocken zur Festung wurde Der höchste Gipfel im Harz ist auch ein Synonym für den Kalten Krieg. Als die DDR 1961 beginnt, sich rigoros vom Westen abzuschotten, wird auch der Brocken zum Sperrgebiet, entwickelt sich innerhalb von drei Jahrzehnten ein Hochsicherheitstrakt. Auf 1.141 Metern arbeiten Abhörspezialisten der Staatssicherheit, sowjetische Geheimdienstler und Grenzsoldaten daran, die DDR abzuriegeln und den Westen auszuhorchen. Gustav Witte hat 40 Jahre als Rundfunktechniker auf dem Brocken gearbeitet, ebenso Dietmar Schultke, der als Wehrpflichtiger am Brocken eingesetzt wurde. A: Axel Bulthaupt. Prod: mdr 2011 Eins extra 29:30
marboe 15.01. In Memoriam Ernst Wolfram Marboe (1938-2012) A: Gerhard Jelinek (marboe.doc) ORF 2 32:00
pelinka_1 02:46 55 Mitarbeiter erheben ihre Stimme und fordern die Einhaltung des in der österreichischen Verfassung festgeschriebenen Rechtes auf Unabhängigkeit des ORF Marie Claire Zimmermann, Christian Stöger, Dieter Bornemann, Peter Teubenbacher, Johann Ullmach, Hannelore Veit, Johannes Schwitzer, Eugen Freund, Brigitte Handlos, Friedrich Orter, Birgit Fenderl, Andreas Mitschitz, Inge Maria Limbach, Lisa Gadenstätter, Dagmar Wohlfahrt, Bettina Tasser, Kasper Fink, Gabriele Zanetti, Tarek Leitner, Andrea Brückner, Andrea Reimoser-Feitsch, Gudrun Gut, Patrick Hibler, Eva Pöcksteiner, Robert Berger, Roman Rafreider, Lou Lorenz-Dittelbacher, Yvonne Lacina, Claudia Dannhauser, Elisabeth Osberger, Julian Paschinger, Jürgen Pettinger, Oliver Dötzl, Sascha Schrems, Sabine Schuster, Alexander Hecht, Veronika Fillitz, Christa Kummer, Ansgar Gersmann, Fritz Jungmayr, Armin Wolf, Jörg Hofer, Herbert Waibl, Elisabeth Zaunegger, Lisa Totzauer, Anita Fichtinger-Eder, Andreas Pfeifer, Manfred Bauer, Christoph Varga, Thomas Hois, Georg Dox, Peter Stacher, Rosa Lyon, Jakob Weichenberger und Oliver Ortner YouTube 02:46
pelinka_2 17.01. Opposition drängt auf ORF-Reform Die Grünen werden im Nationalrat eine Änderung des ORF-Gesetzes verlangen. Der Stiftungsrat soll verkleinert und neu aufgestellt werden. Auch BZÖ und FPÖ wollen Neuerungen. A: S. Schrems, S. Schuster, S. Smeijkal ORF 2 ZIB 01:54
pelinka_3 18.01. Personalpolitik beim ORF Also das gab es so auch noch nicht. Der prominente Moderator der bekanntesten und meist gesehenen Nachrichtensendung des Landes protestiert öffentlich in einem Video gegen den Chef des eigenen Senders. Gemeinsam mit vielen Mitarbeitern des öffentlich-rechtlichen Fernsehens wehrt er sich lautstark gegen den Einfluss der Politik. Was sich derzeit in unserem Nachbarland Österreich und dessen Monopolsender ORF abspielt, ist in der Tat außergewöhnlich. ZAPP traf mutige Kollegen NDR Zapp 07:36
pelinka_4 19.01. ORF: Pelinka nicht Büroleiter Der Wirbel um einige umstrittenen Postenbesetzungen durch ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz hat sich nach wochenlangem Protest auch und vor allem der ORF-Journalistinnen und Journalisten gelegt. Nicht weil der Protest abgeebbt wäre, sondern weil Niko Pelinka seine Bewerbung zum Büroleiter des Generaldirektors zurückgezogen hat, und Alexander Wrabetz auch eine andere, vor Weihnachten angekündigte Bestellung revidiert hat. A: Rainer Hazivar und Sascha Schrems Interview mit Generaldirektor Wrabetz Wie denkt nun Generaldirektor Alexander Wrabetz nach den turbulenten letzten Wochen und der heutigen Wendung über seine Ankündigung vor Weihnachten? Studio-Gespräch mit Peter Filzmaier Peter Filzmaier, der die politische Lage in Österreich oft für den ORF analysiert, über die Turbulenzen um Nico Pelinka und die Möglichkeiten einer "Entpolitisierung" des ORF. ORF ZIB 2 11:19
pelinka_5 19.01. Niko Pelinka zieht ORF-Bewerbung zurück Niko Pelinka hat am Donnerstag schriftlich seine Bewerbung als Büroleiter von ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz zurückgezogen. Auch andere kritisierte Posten sollen neu besetzt werden. A: Sascha Schrems Studiogespräch Dieter Brosz und Stefan Petzner Dieter Brosz, Grüne und Stefan Petzner, BZÖ äußern sich zur momentanen ORF-Debatte ORF ZIB 24 11:04
gottschalk_1 23.01. 1. Ausgabe von Gottschalk Live Mit Stargast Michael "Bully" Herbig. Zu den Fernseh-Medienereignis „Gottschalk Live“ siehe ap_2012_01-06 ARD 24:17
seefunk_1 28.01. Die Seefunker von Rostock: Funkstation im Museumsschiff Rostock A: Dagmar Ehlert (seefunk_1.doc) NDR Nordtour 04:53
rosen_1 10.02. Legenden - Hans Rosenthal Zum 25. Todestag. A: Lothar Schröder (Wh WDR 08/2010) (rosenthal.doc) 3sat 45:00
rosen_2 11.02. Hans Rosenthal – Das war Spitze. Zum 25.Todestag. Mit: Gert Rosenthal. (Sohn), der "Schnellzeichner Oskar" (d.i.: Hans Bierbrauer) u. a. A: Anette Plomin (Wh NDR 2009) (rosenthal.doc) rbb Brandenburg 40:00
videocracy 23.02. Videocracy Silvio Berlusconi ist gleichzeitig Ministerpräsident und Medienmogul: In Italien hat er ein Fernsehimperium für die Massen etabliert, das eine Welt der Reichen, Schönen und Mächtigen vorgaukelt und vom ihm kontrolliert wird. "Videocracy" dringt ein ins Herz dieses Fernseh-Monstrums. A: Erik Gandini (videocracy.doc) einsfestival 80:29
haarp 27.02. Haarp (High Frequency Active Auroral Research Program): Das amerikanische Überhorizontradar stört die Funkwellen ZDF Leschs Kosmos 14:38
r_andernach_1 04.03. Der Landkreis Mayen-Koblenz – Radio Andernach. Mod: Kerstin Bachtler. In Andernach, der ersten Kaserne der neu gegründeten Bundeswehr, befindet sich der Soldatensender Radio Andernach. SWR-BW Wir in Rheinland-Pfalz 03:09
r_andernach_2 März 2012 Radio Andernach. Der Soldatensender der Bundeswehr Im Camp Marmal befindet sich eine Außenstelle des Radiosenders in dem das Regionalprogramm für Afghanistan erstellt wird. 5 Soldaten sorgen täglich für ein abwechselungsreiches und unterhaltsames Programm. Radio hören in Deutschland eine Selbstverständlichkeit, in Afghanistan ein Mittel der Betreuung um den Soldaten ein wenig Normalität im Einsatzland zu geben. Produziert von Radio Andernach YouTube 03:39
allcote_1 04.03. Isle of Man – Ausschnitte: Ronnie Allcote, 2D0RLA Der Funkamateur hat sich in einem ausgedienten Küstenwachturm eingenistet und sendet mobil vom Calf of Man. A: Steffen Schneider NDR Mare TV 10:34
allcote_2 (EA 2009) Ronnie Allcote, 2D0RLA, Isle of Man BBC 02:31
jagdgesellschaft 07.03. Die mediale Jagdgesellschaft Wird durch den vermehrten Aufdeckungsjournalismus die rechtsstaatliche Kultur in Frage gestellt? Es diskutieren: Maria Rauch-Kallat (Unternehmensberaterin, ehemalige Ministerin), Florian Scheuba (Kabarettist und „Staatskünstler“), Florian Klenk (Stellvertretender Chefredakteur „Falter“), Ulla Schmid (Journalistin „Profil“), Oscar Bronner (Herausgeber „Der Standard“), Roland Miklau (Präsident der österreichischen Juristenkommission), Eduard Salzborn (Anwalt von Walter Meischberger). Diskussionsleitung: Peter Rabl (jagdgesellschaft.doc) ORF 2 76:39
df_info 08.03. ORF DialogForum: Informationsqualität auf dem Prüfstand. Über die Informationsqualität in elektronischen Medien sprachen Jürgen Peindl (AustriaNews), Kurt Imhof (Universität Zürich), Günther Ogris (SORA), Anna-Maria Wallner (Die Presse), und Fritz Dittlbacher (ORF). Moderation: Klaus Unterberger. (df_info.doc, df_info.pdf) ORF III 58:46
infoveranstaltung 12.03. SPERRVERMERK, ORF-interne Veranstaltung! Mitarbeiter-Informations-Veranstaltung der ORF Geschäftsführung Studio 1 ORF Zentrum. Themen: aktuelle Lage des Unternehmens und der Stand der Gebäudesanierung Küniglberg. Statements Alexander Wrabetz, Richard Grasl, Michael Götzhaber, Kathrin Zechner und Karl Amon. Anschließend Diskussion. Mod: Ingrid Thurnherr (infoveranstaltung.pdf) EA ORF 128:30
9L5MS 31.03. Spring 2011 the third MercyShips dxpedition (9L5MS) was held. Youtube / ariebomba 14:13
weiskirchen 11.04. Sprengung der Sendemasten des MW-Senders Weiskirchen in Rodgau (Offenbach) O-T: Andreas Haus, Leiter hr-Bauplanung. (weiskirchen.doc) HR Hessenschau 02:16
df_digital 16.04. ORF DialogForum: Öffentlich-rechtliche Medien im digitalen Zeitalter Panel 1: Roberto Suárez Candel (Hans-Bredow-Institut), Kurt Imhof (Universität Zürich), Reinhard Christl (Public-Value-Forschungszentrum der FH Wien). Panel 2: Heidi Schmidt (ARD), Zvezdan Martic (RTV), Christian Payne (GB) und Karl Pachner (ORF). Moderation: Klaus Unterberger. ORF III 61:19
nationalrat 19.04. ORF-TV-Übertragung von Untersuchungsausschüssen. Erste Lesung Gesetzesantrag im Nationalrat ORF III 14:34
df_portisch 26.04. ORF DialogForum: Mediale Verantwortung für Zeitgeschichte Hugo Portisch und Alexander Wrabetz und Klaus. Moderation: Klaus Unterberger (df_portisch.doc). ORF III 58:14
uboot 12.05. U-Boot-Krieg im Atlantik (2): Die Wende Erbeutung einer Enigma durch den britischen Abwehrdienst und den Folgen für den Ubootkrieg. Gekürzte Fassung. A: Andrew Williams (uboot.doc) NDR 26:00
r_agora 21.05. Radio Agora nun auch via ORF Steiermark. O-T: Gerhard Draxler (ORF-Dir Stmk), Karin Bernhard (ORF-Dir Ktn); Angelika Hödl (R. Agora) A: Doris Beck Bundesland heute, ORF Kärnten 02:13
tvtokio 22.05. Tokio: Höchster TV-Turm eröffnet ORF ZIB 2 00:21
kvistoy_1 03.12.11 Kvitsøy Sender abgeschaltet nach 29 Jahren Betrieb für den norwegischen Rundfunk, BBC, DW u. a. A: Torstein Lillevik (kvistoy.doc) YouTube 02:28
kvistoy_2 30.05. Sprengung Kvitsøy Sendemasten Nach 30 Jahren in Betrieb ist einer der mächtigsten Sender Nordeuropas obsolet geworden. A: Torstein Lillevik (kvistoy.doc) YouTube 00:51
felsberg NN.05 Sendestation Felsberg von Europe 1(felsberg.doc – mit 2 Bildern: Sendemast am 08.08.2012 umgekippt) SR1 01:48
gottschalk_2 07.06. Letzte Ausgabe von Gottschalk Live Gäste: Vera von Lehndorff und Dr. Roberto Spierer (gottschalk_2.doc) ARD 28:10
df_qualität 09.06. ORF DialogForum: Kompetenz - Qualität in Information und Unterhaltung Barbara Krommer (aktueller Dienst ORF Radio), David Schalko (Regisseur und Autor), Barbara Weissenbeck, (Filmwerkstatt), Klaus Schönbach (Vorstand des Institutes für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien) und Claus Reitan (Chefredakteur der Furche). Diskussionsleitung Klaus Unterberger (ORF-Public-Value-Kompetenzzentrum) ORF III 58:09
kidsday 20.06. Weltjugendfunktag Traiskirchen Amateurfunk am Kids Day. O-T: Leopold Kranzler, Funküberwachung; Roland Schwarz, OE1RSA, ÖVSV; Harald Süss, Franz Brazda, ADXB N1TV 05:30
rci 22.06. KW-Sendeschluss RCI A: Marc Montgomery (rci.pdf) YoutTube 06:17
krok 25.06. Wolny świat Jan Krok-Paszkowski, Mitarbeiter Radio Free Europe und BBC 1952-65 bei Radio Freies Europa München, spezialisiert auf Wirtschaft und Politik integr. Europa. Nach einem Konflikt mit Jan Nowak-Jeziorenski über Gormulka 1965 verließ er RFE. 1966-85 Leiter der polnischen Sektion BBC. Nach 1989 leitete er den Kurs für Journalistik für die Konrad Adenauer Stiftung Polnisch mit englischen Untertiteln. Anmerkung: Anfang 5 Minuten fehlen und 30 sec Überleitungen fehlen TVP Polonia 41:28
norderney 08.07. SWR Sturmwellenradio Norderney Ausschnitt aus: „Norderney – Meer als Urlaub“. Mod: Andrea Grießmann NDR Wunderschön 04:35
seefunk_2 16.08. In der internationalen Schifffahrt dominierten hundert Jahre lang die Morsezeichen. Jetzt hat der Notruf SOS den digitalen Systemen auf UKW, Kurzwellen und Satelliten Platz gemacht. Das digitale PACTOR-Verfahren überträgt auf Kurzwellen fehlerfrei die E-Mails und Wettermeldungen Medioline.TV 08:13
mars 27.08. First radio transmission from Mars Statement by NASA Administrator Charles Bolden , returned to Earth via the Mars Curiosity rover: (Text:mars.doc, Bild: bolden.jpg ) s.auch Audiopool 2012 NASA 01:30
sealand 29.08. Ein Leben daneben, Folge 5 stellt das Fürstentum Sealand vor, das vor der englischen Ostküste liegt. Eine Plattform im Meer, etwas kleiner als ein Handballfeld, rund 20 Meter über dem Meeresspiegel: Das Fürstentum Sealand liegt rund zehn Kilometer vor der englischen Ostküste. Völkerrechtlich gesehen ist es nicht vorhanden. Ein Besuch bei der fürstlichen Familie, Michael Bates und seinen Kindern, sagt das Gegenteil. 1942 wird die Festung auf dem Meer verankert, zur Luftabwehr gegen die deutschen Angreifer, 1966 wird sie von Roy Bates, einem Ex-Major der Army und Radiopiraten, besetzt. „Britain’s Better Music Station“ nennt er seinen Sender und Sealand seinen Staat In den Anfangsjahren wehrte sich Roy Bates resolut gegen Versuche, ihn zu vertreiben. Einmal stand er wegen Schüssen gegen die Marine vor einem englischen Gericht. Das Urteil: „nicht zuständig“ für Gewässer außerhalb Englands. Seitdem herrscht „Waffenstillstand“ zwischen dem Fürstentum und dem Vereinigten Königreich. Der größte Feind ist mittlerweile – der Rost. Doch Sealand bleibt Sealand: Eine windkraftbetriebene Utopie mit eigener Hymne und Sympathisanten in aller Welt. (Text: ZDF.kultur) Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.08.2011 ZDFkultur ZDFKultur 29:07
shortwave_radio 30.08. The Glory Days of Shortwave Radio A: SWLDX Bulgaria (shortwave_radio.doc) Youtube 41:12
br_morse 06.09. 175 Jahre Morse-Code Vor 175 Jahren wurde die Kommunikation revolutioniert: Der US-amerikanische Erfinder Samuel Morse präsentierte am 4. September 1837 seinen ersten elektromagnetischen Telegrafen. Das war die Geburtsstunde des Morsens. O-T Gabor Kottra (Deutscher-Amateur-Radio-Club Freising). A: Margit Voglmaier BR Rundschau nacht 01:43
prangins 06.09. Sprengung der beiden Sendemasten des ehemaligen Zeitzeichensenders HBG im waadtländischen Prangins. A: Alexandra Gubser (prangins.doc) SF Tagesschau 02:01
hateradio 2012 Aufzeichnung Hate Radio International Institute of Political Murder (IIPM). Für Audiobeiträge über Hate Radio siehe ap_2012_01-06 IIPM 64:41
tracks 22.09. Special WORLD WEB WAR: (1): Urban Hacking: Cyber-Revolutionäre in der Stadt (2): Men in Grey: Bitte lächeln, Sie werden gehackt (3): Kathleen Cleaver: Keine Leinwand (4): Test of Turing: Bitte mehr Bits! (tracks.doc) Arte Tracks 57:04
orter 28.09. Abschied Friedrich Orter Porträt und Studiogespräch ORF ZiB 24 14:26
f8il 04.10 F8IL Jean Touzot - Le plus vieux télégraphiste de France, c'est lui Le plus vieux télégraphiste de France, c'est lui (Les journaux télévisés de TF1) Matéria da TV francasa TF1, com os radioamadores: F8IL Jean Touzot - F5EIC Jean-Luc Laden YouTube 01:57
tirol_1 NN.10. Studiofilm 40 Jahre Landesstudio Tirol (Teil 1 & 2). Mod: Katharina Kramer und Helmut Krieghofer (tirol_1.pdf) ORF Tirol 05:06
tirol_2 14.10. FRAGEN SIE NUR! 40 Jahre ORF Landesstudio Tirol A: Heinz Fechner (tirol_2.pdf) ORF 2 Österreich Bild 72:02
srf_morse 17.10 Jürg Tschirren von der SRF-Digitalredaktion versucht, Highspeed-Telegrafie zu lernen. Dazu hat er einen Lehrer, der es wissen muss: Nikolai Gelyasevich, seines Zeichens Weltmeister im Highspeed-Morsen. Gelyasevich nimmt zusammen mit 97 anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen an der Weltmeisterschaft im Highspeed-Morsen in Beatenberg teil. Die WM findet vom 17. bis 21. Oktober 2012 zum ersten Mal in der Schweiz statt: linkext. Link youtube  
1:42        
marconi_ireland 19.10 Marconi's Legacy in Ireland Von Italia Stampa linkext. Link    
YouTube 20:21      
entw_comm 23.10. Savile Hearing BBC Director-General George Entwistle gives evidence to the Culture, Media and Sport select committee in the House of Commons why a Newsnight investigation into Jimmy Savile was never broadcast. (entw_comm.doc) The Telegraph 03:05
strepp 25.10. CSU-Pressesprecher nach Intervention zurückgetreten Ein Anruf in der Nachrichtenredaktion des ZDF hat dem Pressepsrecher des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer den Job gekostet. Strepp soll am vergangenen Sonntag versucht haben, die Ausstrahlung eines Beitrages in der Hauptnachrichtensendung des ZDF zu verhindern. A: Johannes Marlovits ORF ZiB 01:42
zib_ho1 06.11 ORF Radioredaktion protestiert gegen Postenbesetzung entgegen Redaktionswunsch ORF ZiB 00:30
entwistle 11.11. BBC's director general resignes Resignation speech by George Entwistle, commentary by Lord Chris Patten, BBC Chairman (entwistle.doc) – see also Entwistle, entwistle_2, entw_bbc5 (Audiopool) BBCTV News 03:55
entwistle_2 11.11. Reactions to Entwistle’s resignation A: Nick Higham - see also Entwistle, entwistle_2, entw_bbc5 (Audiopool) BBCTV News 02:40
entwistle_3 12.11. Köpferollen bei der BBC Die britische BBC, so etwas wie die Mutter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sucht einen Neuanfang. Nach dem Rücktritt von Generaldirektor Entwistle nahmen am Montag drei weitere hochrangige Mitarbeiter den Hut - zwei davon zumindest zeitweilig. Im Moment müssen gleich zwei Fälle aufgeklärt werden. Beide hängen mit Kindesmissbrauch und der bekannten Sendung „Newsnight“ zusammen. Der neue Übergangschef Davie versucht den angeschlagenen Konzern halbwegs auf Kurs zu halten. Doch in die Kritik gerät nun auch BBC-Oberaufseher Patten, der sich ebenfalls mit Rücktrittsforderungen konfrontiert sieht. A: Bettina Madlener ORF ZiB2 02:44
davie 12.11. BBC crisis: New director general Tim Davie makes crisis statement First interview since being made acting director general of the BBC. He said his own job was to get a "grip" of what is happening at the BBC and he would not confirm whether any disciplinary action would be taken. – Interviewer: Mark Easton. BBCTV 05:04
radiopiraten 20.11. 50 Jahre Schweizer Fernsehen: Kurze Beiträge aus dem Jubiläumsjahr 2003: Zeitreise (15) Piraten im Äther A: Regula Bochsler (radiopiraten.doc) SF mySchool 11:24
wrabetz 22.11. Der ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz über seine Jugend im Gemeindebau, wahre und falsche Freunde sowie den Mythos "Bruno Kreisky". A: Gerhard Koller W24 Stadtgespräch 14:01
rundfunkbeitrag 28.11. Viel Programm für wenig Geld! Am 1. Januar 2013 startet der Rundfunkbeitrag und löst damit die Rundfunkgebühr ab (rundfunkbeitrag.doc) hr Service Trends 25:29
stronach 29.11. Studiogast Frank Stronach Magna-Gründer Frank Stronach beteuert, sein Konzern habe vom Eurofighter-Kauf in keiner Weise profitiert. Dem widersprechen allerdings gleich zwei Wirtschaftsminister - der derzeitige und ein früherer: Demnach sei Magna sogar einer der größten Profiteure der Eurofighter-Gegengeschäfte. - Turbulentes Interview. Mod: Armin Wolf (stronach.doc) ORF ZIB2 16:55
ndr_mvp 02.12. Mittendrin: 15 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern A: Birgit Müller und Michael Schmidt (EA 2007) (ndr_mvp.doc) NDR 43:43
meckel 09.12. Total Recall. Wie das Internet unser Denken und Leben verändert Vortrag am Europa-Institut der Universität Zürich von Prof. Dr. Miriam Meckel, Direktorin am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen. – Red: Monika Presting – EA: SDR, 2012 Tele-Akademie 3Sat 43:40
oertel 11.12. Heinz Florian Oertel - Eine Reporterlegende A: Stefan Frase und Wolfgang Eißer (oertel.doc) RBB 44:00
club2_ende 12.12. Anfang und Ende Club 2: letzte Ausgabe (5 Jahre nach dem Relaunch (club2.doc) ORF 2 04:23
veit 13.12. Verabschiedung Hannelore Veit von der ZIB1. Sie wird künftig für den ORF aus Washington berichten (veit.pdf) ORF ZIB1 01:02
hamburg 20.12. Als Amateurfunker im Einsatz Gerhard Hoyer und andere Amateurfunker bieten den Hamburger Behörden nach der Sturmflut 1962 ihre Hilfe an. Für das Bezirksamt Mitte bauen sie ein Funknetz auf. Nach der Sturmflut brachen die Telefonnetze der Deutschen Bundespost zusammen. Am Morgen des 17.02.1962 trafen sich Funkamateure auf ihren Frequenzen und boten Polizei, Feuerwehr und Behörden spontan an, ein Funknetz aufzubauen. Die Behörden lehnten ab, mit einer Ausnahme: Das Bezirksamt Hamburg-Mitte. Das Amt hatte zu seinen Ortsämtern Finkenwerder, Altenwerder und Waltershof, die im überschwemmten Gebiet lagen, keine Verbindung. Am Morgen des 18.02.1962 richteten die Amateurfunker im 9. Stock des Cityhochhauses eine Feststation ein, ebenso im Ortsamt Finkenwerder. Bei den beiden anderen Ortsämtern brachten sie eine bewegliche Station zum Einsatz. Rund 500 Funksprüche setzten die Amateurfunker im Laufe von 29 Stunden ab. Sie nahmen Hilferufe nach Medikamenten, Essen und Ärzten entgegen, leiteten sie weiter und vermittelten Telegramme an Angehörige. Gerhard Hoyer ist einer der letzten Überlebenden und der einzige noch in Hamburg lebende Amateurfunker, der den Februar 1962 miterlebt hat. A: Maiken Nielsen NDR 02:03
tagesschau_1-6 26.12 60 Jahre Tagesschau - Sendungen aus sechs Jahrzehnten Eine Reise durch die Zeit: 1) Die einzige erhaltene Tagesschau-Sendung aus den Fünfzigern, Tagesschau: 02.01.1953 2) Die einzige erhaltene Tagesschau-Sendung aus den Sechzigern: Tagesschau, 16.11.1960 3) Die Tagesschau in den Siebzigern: Tagesschau, 26.12.1973 4) Die Tagesschau in den Achtzigern: Tagesschau, 26.12.1983 5) Die Tagesschau in den Neunzigern: Tagesschau, 26.12.1992 6) Die Tagesschau im neuen Jahrtausend: Tagesschau, 26.12.2002 (tagesschau.pdf) ARD 90:00
information 2012 Order and Disorder: Information(2/2) Professor Jim Al-Khalili investigates one of the most important concepts in the world today - information. He discovers how we harnessed the power of symbols, everything from the first alphabet to the electric telegraph through to the modern digital age. But on this journey he learns that information isn't just about human communication, it's woven very profoundly into the fabric of reality. BBC 59:14

csv export als CSV exportieren

<< zurück | < zur Übersicht



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Das Dokumentationsarchiv Funk nutzt libreja.de

Bibliothekssoftware

Das Dokumentationsarchiv Funk nutzt libreja.de