Martti J. Laine, OH2BH



Das ist Martti: Mehr als 150 Rufzeichen - und Begründer von 12 neuen DXCC-Einheiten

Das ist Martti: Mehr als 150 Rufzeichen - und Begründer von 12 neuen...zoom9M0S, 3A2K, 3A/OH2BH, 3C1EG, 3COAN, 3D2AM, 4J1FS, 4U1ITU, 4U1UN, 5B/SV1GA, 5R8X, 5T5BH, 6W/OH2MM, 8P9BH, 8R1K, 9H3BH, 9H9BH, 9M6BH, 9M8X, 9Y4VT, A61AF, BS7H, BV/OH2BH, BVOAA, BV9P, B1A, BY1DX, BY1PK, BT1WW, BT2HC, C21BH, ZD3X, C5AX, CN2B, CR9BH, CT1BCM, CT7B, CT3/OH2BH, CT3BH, CT3BZ, CT9AT, CT9BZ, CU2/OH2BH, CU2A,CU2X,CR2A,CR2X,CU2KG,DX1S, DX9C, E44DX, EA8ACH,EA8BH,EA8RCT, EA8ZS, EA9AM, F0KH/FC, FJ/OH2AM, FK/OH2BH, FW8ZZ, GD6IA, GJ2A, MU2K, H44DX, H40AA, HBOAZD, 7J7ABH, JT1A, JW5E, JY8BH, AH3D, OH2BH/W6, NJ6/OH2BH, OH2BH/KH6, AH3D/KHO, AH3C/KH5/, LG5LG, OD5HC, OD5IQ, OH2BH, OH2BE, OH2AM, OH2EW, OH2R, OH5BH, OH8X, OG2B, OH50BH, OH60BH, OH9/N7NG, OH0BH, OH0A, OH0B, OH0W, OH0AM, OH0DX, OH2AM/OH0, OH0/W3UR, OJ0MR, OJ0DX, OJ0AM, OH0MD/OJ0, OJ0B, OJ0J, OJ0X, OX8XX, P4/OH2BH, P5/OH2AM, P51BH, ZW5B, PS2T, S0RASD, S01DX, S9A, S9BB, SJ9WL, ST2FF/ST0, 6T1YP, SV1GA/A, T88BH, T80A, TC4X, TA4ZM, TF3IRA, TG0AA, TX0DX, VP2ARS, V31BH, V51Z, VK9XM, P2V/KC6KOU, VP8BZL, VP8CBA, VP8SSI, VR2BH, VU4AN, XF4L, XU2BH, XX9X, XX9TZ, XZ1A, XZ1N, XZ1X, XZ2BH, 4O3T, 4O3B, YW0D, YU8/0H2R, Z60K, Z60WW, Z81X, ZA1A, ZA1B, ZA1BH, ZA1DX, ZA1UT, ZS9Z/ZS1



Changing Times in DX Hunt (Veränderungen in der DX-Jagd)

Changing Times in DX Hunt (Veränderungen in der DX-Jagd)zoomLecture in English/Vortrag in englischer Sprache (29.06.2013)
Martti Laine, OH2BH
© Powerpoint: Courtesy Martti Laine, OH2BH

Link to our English Martti Laine page: linkext. Link





Download [8.4 MB]Part I - Azores Islands and Malaysia [PPS , 8.4 MB]
Download [7.5 MB]Part II - Success factors, Albania [PPS , 7.5 MB]
Download [10.1 MB]Part III - Missionary Elements, Africa [PPS , 10.1 MB]
Download [9.0 MB]Part IV - Myanmar, Palestine, Solomon Islands, China, North Korea [PPS , 9.0 MB]
Download [9.3 MB]Part V - Montenegro and Kosovo [PPS , 9.3 MB]

Mr. 'Where do we go next?'

Mr. 'Where do we go next?'zoomSeine Anhänger - und auch seine Kritiker sind heimliche Fans - halten ihn für den größten DX-Peditionär der letzten fünfzig Jahre. In der Tat hat Martti mit Erstaktivierungen brilliert wie kein anderer. Er hat Ham Spirit mit Management und Perfektion kombiniert, dem Funksport neue, humanitäre, Facetten beschert und auch zwischen den Expeditionen bewiesen, dass es kaum einen bedeutenden Funkwettbewerb gibt, an dem er nicht teilnahm. - Hier kommt er selbst zu Wort: Exklusiv für das Dokumentationsarchiv Funk erzählt er seine Biografie

mehr >>


Martti (damals: Martin) Laine, 1961, kurz nach seiner Lizenzierung. Hier eine Auswahl der vielen persönlichen OH2BH QSL-Karten von mehr als 50 Jahren.









Marttis Bilanz: 12 neue DXCC-Einheiten...

Marttis Bilanz: 12 neue DXCC-Einheiten...zoomEs begann 1970 mit Market Reef, OJ0MR. Martti war nie Einzelgänger; damals gehörte er zum Team der Erstaktivierung, später war er Kraft seiner Autorität Teamleiter oder zumindest graue Eminenz im Hintergrund. Nun ja, seine Stimme war nicht nur auf den Amateurfunkbändern stets unüberhörbar.

mehr >>


...und der Durchbruch, der anderen versagt blieb

...und der Durchbruch, der anderen versagt bliebImmer wieder gelang es Martti - teils dank seiner Position in einem globalen Unternehmen der Kommunikation, teils dank seiner guten Verbindungen und seines diplomatischen Geschicks, DXCC-Einheiten zu aktivieren, die zuvor selten bis "fast nie" für Funkamateure erreichbar gewesen waren.
Für das Dokumentationsarchiv Funk hat Martti exklusiv seine Lebensgeschichte erzählt...

mehr >>


Standorte und DXpeditionen weltweit

...aber nur eine Auswahl

Standorte und DXpeditionen weltweitzoomAls leitender Mitarbeiter von Nokia war Martti mit seiner Familie u.a. in Hongkong und Beijing stationiert. Madeira, die Kanarischen Inseln und die Aland-Inseln sind Zweitstandorte mit voll ausgebauten Contest-Stationen. Aber Martti fand und findet man nach wie vor überall auf der Welt. Einige Beispiele sind hier in Bild und Ton angeführt.

mehr >>



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

A1

Sponsor - Server

A1