R. Louis Varney, G5RV


Mit einer Hühnerleiter zum Weltruhm

Mit einer Hühnerleiter zum WeltruhmzoomR. Louis Varney, G5RV, der die weltbekannte G5RV-Antenne entwickelte (hier im Shack, 1930), starb am 28. Juni 2000 in seinem Heim in West Sussex. Er war 89 und zuletzt gesundheitlich geschwächt. Varney war bis kurz vor seinem Ableben als Funkamateur aktiv und hielt zahlreiche Skeds ein. Die Radio Society of Great Britain würdigte ihn im Nachruf: "Seine Perfektion an der Morsetaste war legendär, und er verbrachte nach wie vor einen Großteil seiner Zeit mit Experimenten an Antennen. Zu seiner persönlichen Ausstattung zählten eine Full-Size und eine Double-Size G5RV (beide mit Hühnerleitern als Feeder)." Varney hatte der RSGB 74 Jahre lang angehört und war Präsident der Mid-Sussex Amateur Radio Society auf Lebenszeit. Neben seiner Tätigkeit als Funkamateur betätigte sich Varney als Hobbymaler und Gärtner. Auch sammelte er historische Funkgegenstände und Röhren.

mehr >>


Memorabilia 1: Logbuch

Memorabilia 1: LogbuchzoomEmpfangslog für den Zeitraum 2. November 1924 bis 31. Dezember 1925. Es ist offenbar das Logbuch von H.A.Savage, G2SA, der ebenfalls in Essex wohnte und vielleicht ein Verwandter war; jedenfalls befand sich das Heft im Nachlass von G5RV. Empfangslog für den Zeitraum 2. November 1924 bis 31. Dezember 1925. Es ist offenbar kein persönliches Logbuch von G5RV, befand sich jedoch in seinem Nachlass. Ein äußerst interessantes und detailreich geführtes Log der frühen Rundfunkzeit.

mehr >>


Memorabilia 2: VP3THE, 1938

Dem Archiv gestiftet von Anthony Quest, G4UZN

Memorabilia 2: VP3THE, 1938zoomVom 24. März 1938 datierter Brief mit einem Hinweis auf VP3THE, die Terry-Holden-Expedition nach Britisch-Guiana. Zweifellos ein Privatdokument von G5RV, der als Fußnote handschriftlich vermerkt, dies sei sein 92. bestätigtes DXCC-Land. Der Brief dürfte als Nachweis für ein Diplom gedient haben. Ein interessantes Zeugnis der frühen Verbundenheit zwischen Rundfunk und Amateurfunk und ein wichtiges Dokument zur Erinnerung an G5RV.

mehr >>


Memorabilia 3: Ein seltenes QSL-Paar

Gestiftet von Anthony Quest, G4UZN

QSL von G5RV an G6YL, Barbara Dunn, QSO vom 25. April 1930 - und ihre Bestätigung dieser Verbindung.




Memorabilia 4: Brief vom 20. Juni 1957

Memorabilia 4: Brief vom 20. Juni 1957zoomAn Gerhard Hofmann, DL6YK, in Feldafing



Memorabilia 5: 'Plan Flypaper'

G5RV during WWII

© Courtesy of Southgate linkext. Link



Download [97.24 KB]Plan Flypaper [PDF , 97.24 KB]
Download [39.5 KB]Plan Flypaper [DOC , 39.5 KB]

G5RV QSL-Galerie

G5RV QSL-GaleriezoomNur eine kleine Auswahl der QSLs von eigenen Rufzeichen - beginnend mit seiner Tätigkeit als SWL ca. 1926 - und QSLs von seinen zahlreichen Auslandsaufenthalten - von DXpeditionen im heutigen Sinn zu sprechen, wäre nicht angebracht.
Eine Erinnerungsseite der RSGB an G5RV gibt es hier: linkext. Link

mehr >>



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Das Dokumentationsarchiv Funk nutzt die IBM iCloud

Software

Das Dokumentationsarchiv Funk nutzt die IBM iCloud