Stuart Meyer, W2GHK


08.02.07

zoomStuart Meyer W2GHK war von 1960-66 bei Hammarlund beschäftigt. Er begann als Chefingenieur und arbeitete sich zum Präsidenten des Unternehmens hoch. In seiner Zeit bei Hammarlund betrieb Stuart vor allem die Erweiterung der Produkpalette um Geräte für den Kontakt mit beweglichen Stationen und um Kurzwellen-Gewräte. Er starb am 21. Mai 1994 im Alter von 76 Jahren. Stuart Meyer wurde am 31. Oktober 1970 nach Nominierung durch das "CQ DX Awards Advisory Committee" in die HALL OF FAME aufgenommen. Er war auch Präsident der CQWA, Quarter Century Wireless Association.
Die Vehicular Technology Society VTS hat einen mit 2,500$ dotierten Stuart Meyer Memorial Award gestiftet, der an VTS-Mitglieder vergeben wird, die, wie Stuart Meyer selbst, in vorbildlicher Weise außerorderntliche Leistungen zur Entwicklung der Funktechnologie erbracht haben.




Die 'DXpeditions of the Month'

Die 'DXpeditions of the Month'zoom1963 begann Stu, Monat für Monat eine Funkexpedition zu betreuen: Er initiierte die Aktivierung bzw. übernahm den QSL-Versand. Das System ließ sich nicht konsequent verwirklichen: Von Mai 1963 bis Mai 1968 wurden die Expeditionen nummeriert, später enthielten sie nur die Bezeichnung "Eine DXpedition des Monats".

mehr >>


DXpeditions of the Month, Stuart Meyer, W2GHK

Reihung: Nach Rufzeichen, nach Expeditions-Nummer, Sonderaktivitäten - By calls-Expedition-#, special events

25.01.

Manche Expeditionsnummern wurden mehrfach vergeben; viele Expeditionen wurden nicht mit einer eigenen Nummer geführt.
Some expedition-# appear twice; othes have no number at all
Rot: QSL fehlt im Bestand. - Keine Angaben haben wir über die Expeditionen #13, 30, 47, 49 und 52.
Red: Card missing. - We ask for informations about #13, 30, 47, 49, and 52

mehr >>



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Fujitsu Österreich

Sponsor Hardware

Fujitsu Österreich