IMD - Int. Marconi-Tag



OE20M - Marconi-Sonderstation

OE20M - Marconi-SonderstationzoomDer Cornish Amateur Radio Club als Veranstalter des Internationalen Marconi-Tages hat das IMD-Wochenende abgesagt (Corona-Virus). Das IMD-Diplom wird 2020 nicht ausgegeben. Das Dokumentationsarchiv Funk und CARO - ORF Amateur Radio Club secure linkext. Link aktivieren jedoch die Sonderstation OE20M vom 24.-26. April zur Erinnerung an die Wiederkehr von Marconis Geburtstag (25. April 1874)
QSL direkt (2$ und SAE, kein IRC!): DokuFunk, An den Steinfeldern 4A, A-1230 Wien - Büro: via OE1WHC -Der Standort der Station wird je nach der aktuellen Situation festgelegt. Info: linkext. Link



Die Geburt von Radio Vatikan

Die Geburt von Radio VatikanzoomÜber die Geburt von Radio Vatikan am 12. Februar 1931 zu sprechen, ist einfach. Allerdings ist es schwieriger, das Ambiente, die Atmosphäre und das Gefühl der Aufregung zu porträtieren, die Marconi und alle anderen Anwesenden an diesem Tag empfanden. Guglielmo Marconi, dem großen Wissenschaftler, der seit Jahren in den Zeitungen der Welt gefeiert worden war, näherte sich dem 12. Februar mit der Angst, ob er alle Aufgaben, für die er dem Papst verpflichtet war, tatsächlich erfolgreich erfüllt hatte, In der Tat zitterte er an diesem Morgen. Nach der Ankunft Seiner Heiligkeit Papst Pius XI, kniete er demütig und küsste den Ring des Nachfolgers Petri. Papst Pius nickte väterlich, lächelte und legte seine Hand auf die Schulter Marconis in einer Weise, die fast einer Umarmung glich. Am besten vermittelt man die festliche Stimmung an diesem Tag mit der genauen Wiedergabe jener Worte, die damals auf em Vatikanhügel gesprochen wurden:

mehr >>





International Marconi Day Homepage: linkext. Link
Marconi in Wikipedia: linkext. Link
QSL Galerie Internationaler Marconi Tag



Download [8.2 MB]Video: Eröffnung/Opening Radio Vatican - Pius XII, Marconi [MPG , 8.2 MB]
Download [364.65 KB]Radiowelt 14.02.1931: Radioreportage aus der Vatikanstadt - Übertragung auch durch die Ravag [PDF , 364.65 KB]
Download [281.33 KB]Radiowelt 21.02.1931: Die erste Radioansprache des Papstes - Der Wiener Sender überträgt die Eröffnung des Vatikan-Senders [PDF , 281.33 KB]
Download [2.89 MB]IMD Sound mix - incl. Marconi's daughter Elettra [MP3 , 2.89 MB]

Das österreichische Radio und die Eröffnung von Radio Vatikan

Das österreichische Radio und die Eröffnung von Radio VatikanzoomZwar war die Marconi-Station für internationalen Empfang entwickelt wordem, doch befürchtete Marconi, dass das Signal überregional nur mit großem Aufwand zu hören sein werde. (Die vorbereitenden interkontinentalen Rufe hatte er in Morse-Code abgewickelt.) Die RAVAG, die österreichische Radiostation, verfügte über eine leistungsstarke Kurzwellenstation im 40-m-Band, übernahm das Signal und strahlte es über den Sender Wien-Rosenhügel aus - eine der ersten Relaissendungen der Rundfunkgeschichte. Die RAVAG hat an verschiedenen Orten in der Nähe Wiens drei Empfänger aufgestellt, verstärkt die Signale aus Rom und strahlen sie über den Sender Wien-Rosenhügel aus. Fast alle deutschen und holländischen Stationen sowie Budapest, Prag, Warschau und Zagreb sind an Wien angeschlossen. Es ist die erste internationale Relais-Sendung auf Kurzwelle. Für diese damals einmalige technische Leistung ist am Standort des ORF, dem Nachfolger der RAVAG, eine der weltweit rund 25 Amateurfunkstationen zur Teilnahme am International Marconi Day berechtigt. Der IMD wird jedes Jahr zur Wiederkehr seines Geburtstags begangen zur Erinnerung an den Pionier der drahtlosen Telegrafie Guglielmo Marconi (25. April 1874 – 20. Juli 1937). Organisator ist der Cornish Radio Amateur Club. - Seit 1994 beteiligt sich das Dokumentationsarchiv Funk mit einem Sonderrufzeichen, zuletzt in Zusammenarbeit mit CARO (Club Amateur Radio ORF).






OE18M, OE19M - Wien/ORF-Zentrum

OE18M, OE19M - Wien/ORF-ZentrumzoomDas Dokumentationsarchiv Funk und CARO - ORF Amateur Radio Club secure linkext. Link aktivierten die Sonderstation OE18M zum Internationalen Marconi-Tag 2018 vom 20.-22. April. Verbindungen am 21. April zählten für das IMD-Diplom.
(QSL direkt (2$ und SAE): DokuFunk, An den Steinfeldern 4A, A-1230 Wien - Büro: via OE1WHC) - Nach mehrjähriger Pause konnte der Bertrieb erstmals wieder von der CARO-Funkstation im ORF-Zentrum auf dem Küniglberg in Wien abgewickelt werden. Projektleiter war Roman Meßmer, OE1RMS, unterstützt von Christian Lindenthal, OE3ILC (04). Mit Betrieb in SSB, CW, RTTY und PSK-31 standen am Schluss 1.500 Kontakte von allen Kontinenten im Log. Der Event hat uns wieder trotz der hervorragenden Vorbereitung und den Arbeiten von Christian OE3ILC in den letzten Tagen ordentlich gefordert. Nach einer letzten Kletterübung von Paul Rojnik (01) und nachdem wir noch die SWRs der Antennen aufgenommen hatten, konnte es losgehen.
Am Freitag begannen wir am frühen Vormittag mit Vorbereitungen und den ersten QSOs ab ca. 09:00. Kurz darauf kam Wolf OE1WHC (02) und begann sofort mit SSB-Betrieb. Christian und Roman (03), machten an der zweiten Station sehr gute Fortschritte, zusammen fast 400 QSOs am Stück. Dem Betriebsplan folgend kamen dann Schritt für Schritt weitere Kollegen hinzu, um die Punkteanzahl zu erhöhen: Christian, OE3CDS, und Paul, OE1PHB, Helmut, OE1TKW, mit CW (05), Ernst, OE3EVA, mit SSB, dann Wolfgang, OE3OBB (06), der uns lange Zeit begleitete und gemeinsam mit Wolfgang, OE1WEU, auch Nachtwache hielt. Er hat das PSK-63 Programm fldigi flott gemacht und gleich fast 80 QSOs am Stück in dieser digitalen Betriebsart gefahren.
Am Sonntag war Christian, OE3ILC, bereits in aller Herrgottsfrühe an der Anlage. Er, Roman und Gottfried, OE3GMW, hielten bis zur Mittagsstunde durch. Dann schloss OE18M mit 1.500 Kontakten im Win-Test-Log (07).
Geplant hatten wir, auf die neue digitale Betriebsart FT8 durchgehend zu aktivieren, denn dort wäre das Interesse besonders groß gewesen. Leider sind aber Sonderrufzeichen vom FT-8-Betrieb ausgeschlossen.
(Zit. nach OE1RMS. Fotos © 2,3: DokuFunk, alle anderen: CARO)




OE15M - OE17M - Wien/Bisamberg





QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Exclusive Media System Service

Sponsor - Netzwerkadmini...

Exclusive Media System Service